„Malcolm Mittendrin“: Darsteller des Commander Spangler ist tot

    Daniel von Bargen starb im Alter von 64 Jahren

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 04.03.2015, 09:41 Uhr

    Daniel von Bergen als Commander Edwin Spangler in „Malcolm Mittendrin“ – Bild: FOX
    Daniel von Bergen als Commander Edwin Spangler in „Malcolm Mittendrin“

    Schauspieler Daniel von Bargen ist gestorben. Wie Digital Spy meldet, verstarb der Schauspieler im Alter von 64 Jahren nach längerer Krankheit. Bereits 2012 war bekannt geworden, dass er an Diabetes und dessen Folgen litt.

    Zwischen 1976 und 2009 war von Bargen aktiv. 1950 war er als Kind einer Familie mit englischen und deutschen Wurzeln in Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio geboren worden. Seine Karriere bestand vorwiegend aus der Darstellung von Charakteren aus Militär oder Polizei. Obwohl sein Name nicht unbedingt jedem ein Begriff ist, hat er doch zahlreiche Rollen porträtiert, die in Erinnerung geblieben sind.

    Bei „Seinfeld“ spielte er in der neunten Staffel Mr. Kruger, den Präsidenten von Kruger Industrial Smoothing und Boss von George (Jason Alexander). Kruger ist bekannt dafür, dass er seinen Job alles andere als ernst nimmt.

    In „Malcolm mittendrin“ trat er von der ersten bis zur dritten Staffel in einer wiederkehrenden Rolle als Commander Edwin Spangler auf, der Vorstand der Militärschule, auf der Francis (Christopher Masterson) war. Spanglers Versuche, aus Francis einen aufrechten Mann zu machen, scheiterten meist kläglich. Obwohl Spangler zwischenzeitlich auch Anerkennung für Francis zeigt, ist der doch letztendlich dafür verantwortlich, dass Spangler seinen Job verliert. Spangler war nie im Kampfeinsatz, hat jedoch durch Unfälle zahlreiche Behinderungen, etwa einen mechanischen Handersatz.

    Im George Clooney-Film „O Brother Where Art Thou?“ porträtierte van Bergen den Sheriff, der den ganzen Film über den drei Hauptfiguren im Nacken sitzt. Im Film „Crimson Tide“ spielte er den russischen Nationalisten und Hardliner Vladimir Radchenko, dessen Truppen einen Atom-Stützpunkt unter ihre Kontrolle gebracht haben, was die Möglichkeit eines Krieges mit sich bringt. In „Basic Instinct“ ist er als Lieutenant Nilsen der Vorgesetzte von Detective Nick Curran (Michael Douglas).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen