„Major Crimes“-Star Mary McDonnell in geplanter CBS-Serie mit Justin Hartley dabei

    „The Never Game“ adaptiert Colter-Shaw-Reihe von Jeffery Deaver

    Vera Tidona – 30.09.2022, 15:15 Uhr

    Mary McDonnell als Captain Raydor mit G.W. Bailey (Lt. Provenza) in „Major Crimes“ – Bild: TNT
    Mary McDonnell als Captain Raydor mit G.W. Bailey (Lt. Provenza) in „Major Crimes“

    Der US-Sender CBS entwickelt derzeit einen Serienpiloten namens „The Never Game“ nach der gleichnamigen Colter-Shaw-Reihe des US-amerikanischen Buchautors Jeffery Deaver (fernsehserien.de berichtete). Für die Hauptrolle ist bereits Justin Hartley („This Is Us“) engagiert, der nun von der zweifach Emmy-nominierten Mary McDonnell („Major Crimes“, „Battlestar Galactica“) in einer weiteren Hauptrolle prominente Unterstützung erhält.

    Die Vorlage basiert auf dem gleichnamigen Roman mit dem deutschen Buchtitel „Der Todesspieler“ als Auftakt der bislang dreiteiligen Colter-Shaw-Reihe, der beim Erscheinen im Jahr 2019 als einer der besten Kriminalromane des Jahres gewürdigt wurde. Im Zentrum steht der Aussteiger Colter Shaw (Hartley), der in einem alten Wohnmobil außerhalb der Sozialsysteme lebt („off the grid“) und seinen Lebensunterhalt durch das Einstreichen von Belohnungen betreibt. So fährt er mit seinem Wohnmobil durch die USA und unterstützt die Polizei und auch Privatbürger bei der Aufklärung von Verbrechen und dem Auffinden von verschwundenen Personen – sofern es eine Belohnung dafür gibt.

    Mary McDonnell übernimmt den Part von Mary Dove Shaw: Eine starke, resolute und kompromisslose Mutter, die gemeinsam mit ihrem Mann den jungen Colter und seine beiden Geschwister unter erschwerten Bedingungen großgezogen hat. Als ehemalige Hochschullehrer hatten die Eltern wegen paranoider Sicherheitsbedenken den Komfort der städtischen Umgebung verlassen und ihre Kinder selbst unterrichtet – inklusive den Fähigkeiten, abseits der Zivilisation auf sich alleine gestellt zu überleben. Der Vater nannte es „The Never Game“, bevor er auf mysteriöse Weise ermordet wurde. Der inzwischen erwachsene Colter hadert mit dem Zustand der Familie und muss schon bald feststellen, dass jemand ihn ins Visier genommen hat…

    „The Never Game“ wird von Drehbuchautor Ben H. Winters und Regisseur Ken Olin für 20th Television adaptiert. Als Produzenten sind Hartley, Winters und Olin an Bord. Sollte die gedrehte Pilotfolge auf Zustimmung des Senders treffen, dürfte die Bestellung einer ersten Staffel folgen.

    „The Never Game“ ist nicht die erste Serienadaption einer Buchvorlage von Jeffery Deaver. Der US-Sender NBC hatte mit „Lincoln Rhyme: Der Knochenjäger“ eine weitere Serie nach einer erfolgreichen Reihe von Deaver umgesetzt, die jedoch 2020 nach nur einer Staffel wieder eingestellt wurde. In Deutschland besorgte Joyn Plus+ die Premiere der kurzlebigen Thrillerserie (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen