„Maid“: Andie MacDowell zusammen mit Tochter in Netflix-Serie

    Dramedy von Produzentin Margot Robbie („Birds of Prey“)

    Vera Tidona – 05.10.2020, 13:46 Uhr

    Andie MacDowell aus „Cedar Cove“

    Für den Streaminganbieter Netflix entwickelt derzeit Produzentin Margot Robbie („Birds of Prey“) eine neue Serie namens „Maid“. Neben Hauptdarstellerin Margaret Qualley („The Leftovers“) übernimmt Andie MacDowell („Vier Hochzeiten und ein Todesfall“) die Rolle ihrer Mutter, wie im echten Leben auch. In „Maid“ stellt Qualley eine alleinerziehende Mutter dar, die als Hausmädchen gegen Armut, Obdachlosigkeit und Bürokratie kämpft.

    Die Serie basiert auf den autobiographischen Bestseller-Memoiren „Maid: Hard Work, Low Pay and a Mother’s Will to Survive“ der US-Autorin Stephanie Land aus dem Jahr 2019 und handelt von der jungen, alleinerziehenden Mutter Alex, die als hart arbeitendes Hausmädchen mit ihrem kleinen Gehalt versucht, sich und ihr Kind vor Armut und Obdachlosigkeit zu bewahren.

    Andie MacDowell stellt in der Serie Alex’ Mutter Paula dar, eine selbsternannte Künstlerin, für die das Leben eine einzige Party ist. Sie wird als exzentrisch und leidenschaftlich beschrieben, die ihre Sexualität mit ihren zahlreichen Bekanntschaften offen auslebt. Alles, was Paula so anziehend macht, macht auch ihren ständigen Kampf gegen ihre innerlichen Dämonen aus, den sie nicht sehr oft gewinnt.

    Die US-Schauspielerin Andie MacDowell erlangte internationale Bekanntheit in den 1990er-Jahren mit Kinokomödien wie „Und täglich grüßt das Murmeltier“ von Harold Ramis mit Bill Murray und „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ an der Seite von Hugh Grant. Zuletzt spielte sie in den Serien „Cedar Cove“ und „Cuckoo“ mit.

    „Maid“ stammt von der Drehbuchautorin Molly Smith Metzler („Shameless“), die auch als Showrunnerin fungiert. Produziert wird die Serie von John Wells Productions, Margot Robbies LuckyChap Entertainment und Warner Bros. Television (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen