„MacGyver“ und „Lethal Weapon“ zurück bei Kabel Eins

    Serien-Abwechslung am Samstagabend

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 12.03.2021, 12:00 Uhr

    „MacGyver“ und „Lethal Weapon“ – Bild: CBS/FOX
    „MacGyver“ und „Lethal Weapon“

    Kabel Eins sorgt demnächst für Abwechslung in seinem Serien-Programm am Samstagabend. Die Wiederholungen von „Hawaii Five-0“ und „Lucifer“ danken ab, dafür kehren zwei andere US-Crimeserien zurück zum Sender. Die Serien-Neuauflagen von „MacGyver“ und „Lethal Weapon“ bilden ab dem 27. März das Line-Up. Ab 20:15 Uhr zeigt Kabel Eins zunächst zwei Folgen von „MacGyver“ am Stück, beginnend mit der dritten Staffel. Um 22:15 Uhr geht es dann mit Doppelfolgen von „Lethal Weapon“ weiter. Hier startet die Ausstrahlung mit der zweiten Staffel.

    Im „MacGyver“-Staffelauftakt „50 Millionen Diamanten“ hat es Mac (Lucas Till) nach seinem Austritt bei der Phoenix Foundation nach Nigeria verschlagen. Er will dort mit neuen Freunden und neuen Aufgaben ein einfacheres Leben beginnen. Doch das Schicksal sieht das anders: Plötzlich taucht sein Vater auf und bittet ihn um Hilfe: Jack (George Eads) ist untergetaucht und auf der Flucht vor der russischen Militärpolizei. Wenn er geschnappt wird, droht dem Agenten das Schlimmste. Ist Mac dazu bereit, zu seinem alten Leben zurückzukehren?

    Im Verlauf der Staffel verliert „MacGyver“ einen seiner Hauptdarsteller. George Eads traf die Entscheidung, die Serie zu verlassen. Im Gegenzug kommt Schauspielerin Levy Tran als neue FIgur Desiree „Desi“ Nguyen zur Serie (fernsehserien.de berichtete). Die Neuauflage von „MacGyver“ ist langlebiger als so mancher vermutet hätte – in den USA läuft bereits die fünfte Staffel des 2016 gestarteten Reboots. In Deutschland ging der einst quotenträchtigen Serie während der Erstausstrahlung der vierten Staffel in Sat.1 hingegen die Luft aus.

    „Lethal Weapon“ Warner Brothers

    Bereits beendet ist hingegen „Lethal Weapon“. Die Serienadaption der bekannten Actionfilmreihe brachte es zwischen 2016 und 2019 auf insgesamt 55 Folgen in drei Staffeln. In der ersten Staffel begann der ehemalige US-Navy-SEAL-Soldat Martin Riggs (Clayne Crawford) ein neues Leben, nachdem er seine Familie verloren hatte. Er zog von Texas nach Los Angeles und fing an, beim Los Angeles Police Department als Polizist zu arbeiten. Seinem lethargischen Partner Roger Murtaugh (Damon Wayans) steht er zunächst skeptisch gegenüber. Doch trotz oder vielleicht gerade dank ihrer sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten entsteht ein vertrauensvolles, freundschaftliches Verhältnis.

    Im Auftakt zur zweiten Staffel, „El Gringo Loco“, folgt Murtaugh seinem Partner Riggs nach Mexiko, nachdem der sich auf den Weg gemacht hat, um sich an Tito Flores zu rächen. Zurück in Amerika muss Murtaugh seiner Familie erklären, warum er verschwunden ist. Zudem wird die Abteilung überprüft und Avery muss die Integrität seiner Mitarbeiter beweisen.

    „Lethal Weapon“ war in den USA zwar kein Überflieger, für das angeschlagene Network FOX dennoch eines der wenigen Glanzlichter der jüngeren Vergangenheit. Dass die Serie trotzdem eingestellt wurde, lag nicht an den Einschaltquoten, sondern hatte andere Gründe. Nachdem es am Set der Serie während der zweiten Staffel zu Problemen mit Hauptdarsteller Clayne Crawford gekommen war, wurde Seann William Scott als neuer Partner an der Seite von Damon Wayans engagiert. Als schließlich Wayans überraschend ankündigte, die Serie nach der dritten Staffel ebenfalls verlassen zu wollen, war das Ende besiegelt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      an stom hunter : Es lief mal eine Zeit lang Macgyver auf Kabel eins vom Sa 23.11.2019 – Sa 04.04.2020. DAmals begann es mit der ersten Folge der ersten staffel und es es endete mit der letzten Folge der 2. Staffel und erst danach lief auf sat 1 vom Di 14.07.2020 – Di 29.09.2020 die 4 Staffel. Das war doof wenn einem eine ganze Staffel gefehlt hat und deshalb freue ich mich darauf endlich die dritte Staffel zu sehen und herauszufinden, was zwischendrin und v.a. mit Jack passiert ist.
      • am

        tja dann muss ich eben warte  bis staffel 1 irgendwan mal gezegt wird den mit staffel 3
        jetzt anfangen bringt mir leider garnicht....viel spass mit staffel 3!!
    • (geb. 1970) am

      Die WOLLEN halt unbedingt, dass KEINER einschaltet...
      • am

        verstehe nicht wiso man nicht einfach mit staffel 1 beginnt so kann man

        neue leute locken die die serie noch nicht gesehen haben oder sie

        noch ansehen möchten anstatt immer mitten in einer serie zu beginnen....
        • (geb. 1976) am

          Schade, wieder alte Folgen. Über neue Folgen hätte ich mich gefreut.

          weitere Meldungen