Lucy Liu („Elementary“) mit Hauptrolle in Comedy-Pilot bei ABC

    Erfolgreiche Geschäftsfrau wächst in die Mutterrolle hinein

    Ralf Döbele – 10.07.2020, 11:56 Uhr

    Lucy Liu als Joan Watson in „Elementary“

    Nach sieben Jahren Ermittler-Arbeit an der Seite von Sherlock Holmes persönlich, kehrt Lucy Liu in komödiantischere Gefilde zurück. Die Schauspielerin übernimmt für ABC die Hauptrolle in einem neuen Sitcom-Pilot der ehemaligen „Friends“-Produzentin Shana Goldberg-Meehan. Das Projekt hatte zuvor den Arbeitstitel „Bossy“, ist aktuell aber wieder unbenannt.

    In dem Format, das als Arbeitsplatz-Comedy beschrieben wird, schlüpft Liu in die Rolle von Devin, der Chefin von Shelter, einer äußerst erfolgreichen Möbelfirma. Devin hat eine Bilderbuchkarriere hingelegt, kann sich durchsetzen und Fehlschläge sind ihr fremd. Als Devin aber ein Baby adoptiert, warten ganz neue Herausforderungen auf sie, und sie muss feststellen, dass sie keine Ahnung davon hat, was es bedeutet, eine Mutter zu sein.

    Regie beim Pilot führt Christine Gernon („Speechless“), Lucy Liu selbst fungiert als Produzentin. Die Dreharbeiten sollen beginnen, sobald es die aktuelle Sicherheitslage angesichts der Corona-Pandemie zulässt. Der Pilot ist eine gemeinsame Produktion von CBS Television Studios und 20th Century Fox TV.

    Lucy Liu war zuletzt auch in der Miniserie „Why Women Kill“ zu sehen. Zuvor verkörperte sie sieben Staffeln lang Dr. Joan Watson im CBS-Krimidrama „Elementary“. Daneben hatte sie feste Serienrollen in „Difficult People“, „Cashmere Mafia“ und natürlich als strenge Anwältin Ling Woo in „Ally McBeal“. Zu Lius bekanntesten Kino-Filmen zählen „Kill Bill“, „Drei Engel für Charlie“ und „Chicago“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen