„London Spy“: Startdatum für Spionagedrama mit Ben Whishaw

    James Bonds Q wird im November selbst zum MI6-Spion

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 28.10.2015, 13:00 Uhr

    Ben Whishaw in „London Spy“ – Bild: BBC Two
    Ben Whishaw in „London Spy“

    Derzeit unterstützt Ben Whishaw in „Spectre“ James Bond auf der Leinwand. Doch schon bald wird er selbst als Spion ihrer Majestät für BBC Two im Einsatz sein. Der britische Sender hat den Starttermin für sein neues Drama „London Spy“ bekannt gegeben. Die erste Staffel mit fünf Episoden startet am Montag, den 9. November.

    Ben Whishaw spielt darin den jungen schwulen MI6-Agenten Danny, der seine Probleme mit dem Spionagealltag hat. Der MI6-Offizier verliebt sich schon bald in den geheimnisvollen und vergnügungssüchtigen Alex (Edward Holcroft). Als dieser spurlos verschwindet muss sich Danny entscheiden, ob er bereit dafür ist für die Wahrheit zu kämpfen. Filmlegende Charlotte Rampling („Dexter“) verkörpert in der Serie Frances, die tief mit den Traditionen britischer Spionage verwurzelt ist. Dann ist da noch Scottie, gespielt von Jim Broadbent, ein enger Vertrauter Dannys.

    Die Serie stammt von „Child 44“-Autor Tom Rob Smith. Produziert wird „London Spy“ von Working Title Television („Die Tudors“). Alle fünf Episoden werden von Jakob Verbrugeen („The Fall“ / „Code 37“) inszeniert.

    Der Trailer zu „London Spy“:

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen