„Law & Order: SVU“: Mark Tallman verstärkt 20. Staffel

    Neuer Vorgesetzter für Olivia Benson

    "Law & Order: SVU": Mark Tallman verstärkt 20. Staffel – Neuer Vorgesetzter für Olivia Benson – Bild: CBS
    Mark Tallman in „Blue Bloods“

    Olivia Benson bekommt es demnächst mit einem neuen Vorgesetzten zu tun. Mark Tallman („Rise“) übernimmt in den neuen Folgen von „Law & Order: Special Victims Unit“ eine wiederkehrende Rolle. Das Krimi-Drama mit Mariska Hargitay geht ab dem 27. September auf NBC bereits in die 20. Staffel.

    Tallman verkörpert Gavin Riley, den Chief of Detectives. Riley ist auf dem besten Weg, eines Tages Gouverneur von New York zu werden, zumal er sich nicht davor scheut, Leuten auf die Zehen zu treten. So sorgt er stets dafür, dass seine Anwesenheit und sein Wirken von seinen Untergebenen auch wahrgenommen wird.

    Mark Tallman hatte zuletzte für NBC eine wiederkehrende Rolle als Vater Detrell Thorne in dem kurzlebigen Musical-Drama „Rise“. Außerdem war er in „Blue Bloods“, „Dietland“ und „Damages – Im Netz der Macht“ zu sehen. Fans amerikanischer Soaps kennen ihn vielleicht auch noch als Barkeeper Mark aus „All My Children“.

    Zuletzt hatte „Law & Order: SVU“ auch „Scandal“-Veteran George Newbern für die 20. Staffel verpflichtet (fernsehserien.de berichtete).

    09.08.2018, 12:08 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung