Krimi mit Kernöl: Sky du Mont ist „Detektiv wider Willen“

    Komödie von Xaver Schwarzenberger

    Jutta Zniva – 03.11.2008

    Bis Mitte November wird in Graz und Umgebung der Fernsehfilm „Detektiv wider Willen“ gedreht, eine Produktion der ARD Degeto für Das Erste und koproduziert vom ORF, in der Sky du Mont („Arme Millionäre“) sich nach dem Tod seiner Frau vom arbeitswütigen Staranwalt zu einem Anwalt mit sozialem Engagement wandelt. Dabei gerät er unfreiwillig in einen Kriminalfall. Regie führt Xaver Schwarzenberger („Single Bells“, „Zuckeroma“, „Margarete Steiff“).

    Die Tiroler haben beispielsweise ihre Berge und den dazugehörigen Doktor als so genannten touristischen Lottotreffer, die Burgenländer ihren „Winzerkönig“ als Fremdenverkehrsfaktor , die Kärntner den Wörthersee und den dazugehörigen Arzt und das Schloss. Und die Steiermark hat? Genau, auch den Wunsch nach mehr Touristen, das Kernöl und bald einen „Detektiv wider Willen“. Ausgestrahlt wird die Kriminalkomödie voraussichtlich 2009. Fortsetzung als Reihe nicht ausgeschlossen.

    Ein Kernöl-Skandal (Drehbuch: Henner Höhs) ist es auch, über den Sky du Mont als verwitweter Anwalt Mark Degen stolpert. Außerdem gerät er unfreiwillig in die Rolle eines Ermittlers, um seiner Tochter (Doris Schretzmayer) zu helfen, die ihren ersten großen Prozess als Staatsanwältin verliert, weil eine Zeugin und Beweise offensichtlich manipuliert wurden. Unterstützt wird er dabei von Freund Josef (August Schmölzer), seiner Schwiegermutter (Annemarie Düringer) und einer Psychologin, gespielt von Rebecca Immanuel, die als Sandra Starck aus „Edel & Starck“ ja bereits geübt im Umgang mit nicht ganz einfachen graumelierten und attraktiven Anwälten ist.

    Und weil Sky du Mont ebenso nett wie attraktiv und graumeliert ist, hat er wunschliste.de erzählt, welche Fernsehserien er selbst gern wiedersehen würde – wenn er denn öfter zum Fernsehen käme. Die „Tatorte“ von Wolfgang Becker mit Hansjörg Felmy bespielsweise, „Der Kommissar“, dann natürlich „Arme Millionäre„ und, Kult ist Kult, „Die Schwarzwaldklinik“. Wir erlauben uns, das mal anzukreuzen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen