Julia Garner und Juno Temple verstärken „Dirty John“

    True Crime-Drama mit Connie Britton und Eric Bana

    Julia Garner und Juno Temple verstärken "Dirty John" – True Crime-Drama mit Connie Britton und Eric Bana – Bild: FX/HBO
    Julia Garner (l.) und Juno Temple (r.) sind neu im Hauptcast der True Crime-Serie „Dirty John“

    Der Hauptcast des neuen True Crime-Dramas „Dirty John“ wächst weiter. Julia Garner und Juno Temple verstärken die erste Staffel der Serie, die vom US-Kabelsender Bravo im Januar eine Bestellung über zwei Staffeln erhalten hatte. Zuletzt wurden auch „Nashville“-Star Connie Britton und Eric Bana („Troja“) bereits als Hauptdarsteller bestätigt (fernsehserien.de berichtete).

    Die erste Staffel der Anthologie dreht sich um den charismatischen John Meehan (Bana) und wie eine Beziehung mit ihm sich zu einem furchtbaren Geflecht aus Geheimnissen, Verdrängung, Manipulation und einem Kampf ums Überleben entwickelte. Letztendlich hatte seine ganze Familie unter den schicksalhaften Konsequenzen zu leiden. Die zweite Staffel wird dann einen anderen, eigenständigen Fall behandeln.

    Julia Garner und Juno Temple verkörpern Terra und Veronia Newell, die Töchter der Innenarchitektin Debra Newell, die sich Hals über Kopf in Meehan verliebt. Die beiden Schwestern haben große Zweifel an der Beziehung. Garner war zuvor als Kimberly Breland in „The Americans“ zu sehen. Außerdem hatte sie feste Rollen in „Waco“ und „Ozark“. Temple spielte Kimberly Breland in dem kurzlebigen HBO-Drama „Vinyl“.

    Das Format basiert auf den Zeitungsartikeln und dem Podcast des Los Angeles Times-Reporters Christopher Goffard, der sich intensiv mit dem Fall John Meehan beschäftigt hat. Die Serien-Adaption wurde von Alexandra Cunningham („Aquarius“) entwickelt. Produziert wird „Dirty John“ von Atlas Entertainment und den Los Angeles Times Studios.

    12.07.2018, 13:30 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung