„Jugendliebe“: Inka Bause frischt wieder Erinnerungen auf

    Zweite Staffel der Doku-Soap startet Mitte März

    Michael Brandes – 31.01.2012, 09:10 Uhr

    Inka Bause – Bild: RTL / Ruprecht Stempell
    Inka Bause

    In der zweiten Staffel von „Jugendliebe“ will Inka Bause erneut verzweifelten Suchenden ein Wiedersehen „mit dem geliebten Menschen von einst“ ermöglichen. RTL zeigt sechs neue Folgen der Doku-Soap.

    Durchschnittlich 4,65 Millionen Zuschauer verfolgten im Frühjahr 2011 die vierteilige erste Staffel von „Jugendliebe“, in der Inka Bause die Zusammengeführten an die Schauplätze ihrer Jugend begleitete und dabei half, rührselige Erinnerungen aufzufrischen. Je nach Alter der Protagonisten tritt die Doku-Soap gleichzeitig auch „eine Zeitreise in die modische und musikalische Welt der 60er, 70er, 80er und 90er Jahre“ an.

    Nach dem gleichen Prinzip sind auch die neuen Folgen gestaltet, in denen unter anderem Elke aus Braunschweig begleitet wird. Im Alter von 13 Jahren lernt sie 1968 auf der Kirmes einen 18-jährigen Halbitaliener mit dem klangvollen Namen Nicolangelo (und dem noch klangvolleren Spitznamen ‚Ringo‘) kennen und lieben. Nach drei glücklichen Jahren muss Nicolangelo zum Militär. Seitdem ist es Elkes größter Wunsch, zu erfahren, was aus ihm geworden ist und ob er sich noch an sie erinnern kann. RTL zeigt die zweite Staffel ab dem 11. März sonntags um 19:05 Uhr.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen