Italia Ricci wird für „Supergirl“ zu Silver Banshee

    „Chasing Life“-Veteranin als bekannte DC-Bösewichtin

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 05.12.2015, 11:43 Uhr

    Italia Ricci in „Chasing Life“ – Bild: ABC Family
    Italia Ricci in „Chasing Life“

    Zwei Monate nach dem Ende von „Chasing Life“ hat Italia Ricci ihre nächste Anlaufstelle gefunden – und die heißt National City. Die Schauspielerin wird demnächst in „Supergirl“ zu sehen sein und schlüpft dafür in die Rolle einer aus den DC Comics bekannten Bösewichtin: Silver Banshee.

    Genauer verkörpert Ricci Siobhan Smythe. Als ein von Cat Grant (Calista Flockhart) eingestellter Neuzugang bei CatCo wird sie zunächst für Kara (Melissa Benoist) zu einer Widersacherin am Arbeitsplatz. Doch kurz darauf wird sie für Supergirl zu einer sehr viel tödlicheren Gegnerin in der Gestalt von Silver Banshee. Erstmals wird Ricci in Episode 14 auftauchen, die Rolle ist auf wiederkehrender Basis angelegt.

    Silver Banshee hatte ihren ersten Auftritt als Gegenspielerin von Superman im Dezember 1987 in den Action Comics. Zu ihren Superkräften gehören übermenschliche Stärke, Geschwindigkeit und eine große Widerstandskraft gegenüber Angriffen jeder Art. Ihre lauten, heulenden Schreie können für ihre Gegner tödlich sein.

    Italia Ricci war zwei Staffeln lang als die krebskranke Reporterin April Lauren Carver in „Chasing Life“ auf ABC Family zu sehen. Außerdem war sie in den Serien „Unnatural History“ und „Secret Girlfriend“ zu sehen. Privat ist Ricci mit Robbie Amell verlobt, der als Firestorm in „The Flash“ ebenfalls Teil des DC-Universums von Produzent Greg Berlanti ist.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen