„In aller Freundschaft“: Noch mehr Jubiläums-Specials im MDR

    Wunschfolgen-Abstimmung und Live-Berichte vom Fantag

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 12.09.2018, 16:30 Uhr

    20 Jahre „In aller Freundschaft“ – Bild: ARD/Saxonia Media/Markus Nass
    20 Jahre „In aller Freundschaft“

    Am 26. Oktober feiert die ARD-Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ ihr 20-jähriges Bestehen mit einem neuen Spielfilm-Special zur Primetime im Ersten (fernsehserien.de berichtete). Das große Jubiläum wirft jedoch schon ein paar Tage zuvor seine Schatten voraus. Der federführende MDR zelebriert den runden Geburtstag standesgemäß mit einer Reihe von Sonderprogrammierungen.

    Am Samstag, 20. Oktober, steht im MDR Fernsehen alles im Zeichen der Sachsenklinik. Die Zuschauer haben die Möglichkeit, über ihre drei Lieblingsfolgen von „In aller Freundschaft“ abzustimmen. Der MDR hat ein Online-Voting eingerichtet, bei dem die Fans die Wahl aus 20 beliebten und besonderen Episoden haben. Die drei Folgen mit den meisten Stimmen werden am 20. Oktober um 11.15 Uhr, 12.15 Uhr und 13.15 Uhr ausgestrahlt. Die Abstimmung läuft noch bis zum 10. Oktober.

    Damit nicht genug: Zwischen den einzelnen Folgen berichtet der MDR live vom parallel stattfindenden „In aller Freundschaft“-Fantag aus der Leipziger Media City. Die Live-Berichterstattung beginnt um 10.55 Uhr und dauert bis 14.00 Uhr. Beim großen Fantag haben insgesamt 500 Fans die Möglichkeit, die Schauspieler aus der Serie hautnah zu erleben und Autogramme zu sammeln. Es werden Einblicke hinter die Kulissen geboten, zudem wird der Jubiläumsfilm „Zwei Herzen“ als exklusive Preview vorgeführt. Um 16.00 Uhr gibt es dann noch ein „MDR vor Ort“-Spezial über den Ableger „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ zu sehen.

    Bereits in der Nacht von Freitag (19.10.) auf Samstag (20.10.) zeigt der MDR das Online-Spin-Off „Nachts in der Sachsenklinik“ zum ersten Mal im Fernsehen (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen