„Ich bin ein Star“: Am Freitag gehen wegen Corona-Fall nur elf Stars an den Start

    Lucas Cordalis nach positivem Corona-Testergebnis in Quarantäne

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 19.01.2022, 09:47 Uhr

    „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Das Teilnehmerfeld im Jahr 2022 muss auf Lucas Cordalis (oben rechts) verzichten – Bild: RTL/Arya Shirazi
    „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Das Teilnehmerfeld im Jahr 2022 muss auf Lucas Cordalis (oben rechts) verzichten

    RTL gibt bekannt, dass die 15. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ am Freitag mit nur elf Teilnehmern starten muss: Beim eigentlich vorgesehenen Lucas Cordalis wurde eine Corona-Erkrankung nachgewiesen.

    Wie der Sender mitteilt, wurde beim 54-jährigen Sänger Cordalis bei seiner Einreise zum Drehort Südafrika bei einem PCR-Test das Virus nachgewiesen, woraufhin er sich in Selbstisolation begeben habe und engmaschig medizinisch betreut werde. Cordalis habe bisher keine der typischen Krankheitssymptome aufgewiesen und sei entsprechend wohl auf. Noch sei nicht entschieden, ob Cordalis sich eventuell im weiteren Verlauf den elf Teilnehmern anschließen kann – in Südafrika ist nach einem positiven Testergebnis eine zehntägige Quarantäne vorgeschrieben.

    Auch wenn unter den gegebenen Umständen alle Verantwortlichen vor Ort auf mögliche Coronafälle unter den Promis vorbereitet waren, bedauern RTL und die Produktionsfirma ITV Studios Germany es sehr, dass Lucas Cordalis nicht gemeinsam mit den anderen Stars das Dschungelabenteuer starten kann, heißt es in einer Mitteilung des Senders. Weiterhin habe es im Produktionsteam vor Ort in Südafrika positive Testergebnisse gegeben, die laut RTL in keinerlei Zusammenhang mit der Infektion von Lucas Cordalis stünden. Nach Senderangaben hatte die Produktion für den Fall Vorsorge getroffen, so dass der Ausfall nicht zu Beeinträchtigungen der Dreharbeiten führen wird.

    Aktuell befinden sich die Infektionszahlen im Rahmen von COVID-19 und der aktuell grassierenden, ansteckenderen Omikron-Variante in vielen Teilen der Welt auf neuen Höchstständen: Das RKI meldete für Deutschland in der Nacht eine 7-Tage-Inzidenz von schwindelerregenden 584,4, in Südafrika (wo aktuell ja Sommer ist) sprechen die offiziellen Zahlen von einer Inzidenz von 50,4.

    Die 15. Staffel von „Ich bin ein Star“ wird ab diesem Freitag, 21. Januar 2022 um 21:30 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Nachdem Australien wegen der Corona-Pandemie frühzeitig hohe Einreisehürden aufgestellt hatte, weicht die deutsche Produktion in diesem Jahr nach Südafrika aus, wo seit 2015 im Swadini Nationalpark am Blyde River Canyon, unweit des Kruger Nationalparks, auch die australische Adaption der Realityshow stattfindet.

    Neben der, für die schon vor Beginn der Staffel ausgeschlossenen Christin Okpara, nachgerückten Jasmin Herren gehen am Freitag nun Tina Ruland, Harald Glööckler, Filip Pavlović, Linda Nobat, Tara Tabitha, Janina Youssefian, Anouschka Renzi, Eric Stehfest, Manuel Flickinger und Peter Althof auf die Jagd nach dem Titel Dschungelkönig oder Dschungelkönigin.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Man haette die Show gleich in die Tonne kloppen sollen.
      Wegen Corona und dann auch noch in Suedafrika, wo auch das Virus grassiert.
      But the Show must go on.
      • am via tvforen.de

        Nun grassiert das Virus leider praktisch überall auf der Welt. Und in Südafrika wurden viele der "Maßnahmen" inzwischen gelockert, weil die Omikronwelle abgeflaut wäre. Insofern eigentlich ein besserer Aufenthaltsort als das derzeitige Hochindizidenzgebiet Deutschland, in dem die Welle gerade erst anschwillt.
    • am via tvforen.de

      ich dachte die "Stars" müssen vorher alle Tests machen und in Quarantäne und sich impfen lassen
      • am via tvforen.de

        Chrissi50 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > ich dachte die "Stars" müssen vorher alle Tests
        > machen und in Quarantäne und sich impfen lassen

        Nein, das betrifft nur "Stars". ;-)
      • am via tvforen.de

        Ralfi schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Chrissi50 schrieb:
        > --------------------------------------------------
        > -----
        > > ich dachte die "Stars" müssen vorher alle
        > Tests
        > > machen und in Quarantäne und sich impfen
        > lassen
        >
        > Nein, das betrifft nur "Stars". ;-)


        Aha verstehe LOL
    • am

      Stars?
      • (geb. 1967) am

        Seit Dirk Bach im Himmel ist, gucke ich das Ding nicht mehr...da ich auch mit Hartwich noch nie warm geworden bin.

        weitere Meldungen