Hulu bestellt Staffel fünf für „The Mindy Project“

    Serie von und mit Mindy Kaling geht weiter

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 04.05.2016, 14:38 Uhr

    Mindy Kaling in „The Mindy Project“ – Bild: FOX
    Mindy Kaling in „The Mindy Project“

    Frauenärztin Dr. Mindy Lahiri (Mindy Kaling) wird die Zuschauer auch weiterhin mit ihren Kapriolen unterhalten: Der amerikanische Streamingdienst Hulu hat eine fünfte Staffel der Serie „The Mindy Project“ bestellt. Die Serie von Universal TV war ursprünglich für NBC entwickelt worden und sollte dem früheren „The Office“-Star die Möglichkeit geben, ihrem Talent als Autorin, Schauspielerin und Produzentin freien Lauf zu lassen. Schließlich kaufte jedoch FOX die Serie. Nach drei Staffeln war dort aber wegen mangelnder Quote Schluss, die Serie wurde im vergangenen Frühling nicht verlängert.

    So übernahm Hulu „The Mindy Project“, da sie bei den dortigen Abonnenten recht beliebt war (fernsehserien.de berichtete). Zudem hatte Universal TV ein großes Interesse daran, durch die Bestellung einer weiteren Staffel die inoffizielle Grenze von 88 Folgen für die Serie zu überschreiten, die die Serie für Lokalsender interessant macht („Syndication“). Dadurch fließen langfristig Gelder für die Lizenzierung der Wiederholungsrechte in die Taschen von Universal TV fließen.

    Unklar ist derzeit noch, wie viele Episoden für die neue Staffel bestellt wurden. Als Hauptdarsteller für die neue Staffel wurden neben Kaling auch Chris Messina, Ed Weeks, Ike Barinholtz, Beth Grant, Xosha Roquemore und Fortune Feimster genannt.

    In Deutschland wurde „The Mindy Project“ zuletzt bei Comedy Central gezeigt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen