„Gotham“: Deutsche TV-Premiere der finalen Staffel in Sicht

    Transformation von Bruce Wayne zu Batman wird vollendet

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 08.08.2019, 20:00 Uhr

    Das „Gotham“-Ensemble in der letzten Staffel – Bild: FOX
    Das „Gotham“-Ensemble in der letzten Staffel

    Im Frühjahr endete das Batman-Prequel „Gotham“ in den Vereinigten Staaten nach fünf Staffeln. Nun liegt der Termin für die deutsche TV-Premiere vor: Der Pay-TV-Sender ProSieben Fun beginnt mit der Ausstrahlung der abschließenden zwölf Folgen am 30. August. Zu sehen sind die Episoden immer freitags um 20.15 Uhr.

    Die Staffel zeigt die Transformation des jungen Bruce Wayne (David Mazouz) zum Dark Knight, besser bekannt als Batman. Doch nicht nur der Fledermausmann schließt seine Entwicklung zu seiner aus den Comics bekannten Identität ab. Auch zahlreiche weitere Comic-Charaktere, die mehr oder minder lange in der Serie als „normale Menschen“ zu sehen waren, komplettieren ihre jeweilige Metamorphose.

    Doch damit nicht genug: In der fünften Staffel macht Bruce Wayne die Bekanntschaft mit Superbösewicht Bane, verkörpert von Shane West. Eduardo Dorrance, so sein bürgerlicher Name, ist ein alter Kriegskamerad von Jim Gordon (Ben McKenzie). Dieser hilft dem Polizisten in der vom Staat nach den Ereignissen der vierten Staffel aufgegebenen Stadt zunächst mit seiner Söldnertruppe, in Wirklichkeit spielt er jedoch ein falsches Spiel. Ein weiterer Neuzugang in Staffel fünf ist Jaime Murray („Dexter“) als Theresa Walker, die sich für Gordon ebenfalls zu einer gefährlichen Gegnerin entwickelt.

    Das Batman-Prequel endete nach genau 100 Folgen. Wann die fünfte Staffel im Free-TV gezeigt wird, ist noch nicht bekannt. Derzeit strahlt ProSieben Maxx noch die vierte Staffel aus.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • LegendenLebenEwig (geb. 1983) am 10.08.2019 13:37melden

      @markox: Natürlich ist Gotham vorrangig NICHT auf Bruce Wayne konzentriert, schließlich wird Batman erst noch werden - und die Geschichte um den Flattermann wurde schon ausgiebig erzählt, neugestaltet, wieder erzält, umgestaltet, neu erzählt, usw.

      Nein, stattdessen geht es um den Ursprung allen Übels, den Batman & Co. viele Jahre später zu bekämpfen hat; da muß der Plot stimmen.
        hier antworten
      • markox am 09.08.2019 22:38melden

        Keiner meiner Favoriten, aber ganz gut anzuschauen. Ich fand es immer zu Jim Gordon lastig und zu wenig Bruce Wayne.
          hier antworten
        • serieone am 09.08.2019 18:11melden

          Klasse
            hier antworten
          • Green_Arrow_ (geb. 1987) am 08.08.2019 21:10melden

            Super Gut
              hier antworten

            weitere Meldungen