„Goliath“: „Parenthood“-Star Jason Ritter verstärkt neue Amazon-Serie

    An der Seite von Billy Bob Thornton in Anwaltsdrama

    Ralf Döbele – 01.09.2016, 13:19 Uhr

    Jason Ritter

    Das Ensemble der neuen Amazon-Serie „Goliath“ wächst weiter. „Parenthood“-Veteran Jason Ritter wird das Anwaltsdrama von David E. Kelley in einer neuen Rolle verstärken.

    „Goliath“ handelt von dem Anwalt Billy McBride (Billy Bob Thornton), der durchaus schon bessere Tage gesehen hat. Nachdem er die Arbeit an einem tragischen Fall nicht verkraftet hatte, verfiel er dem Alkohol, was ihn sowohl die Partnerschaft in seiner Kanzlei, als auch seine Ehe kostete. Aktuell hält er sich mit kleineren Fällen über Wasser. Doch als ein neuer Fall ihn gegen seinen früheren Partner Donald Cooper (William Hurt) stellt, erwacht sein alter Kampfgeist und so führt er den Prozess nicht nur gegen Cooper, sondern auch gegen einen mächtigen Luft- und Raumfahrtkonzern, also quasi zwei „Goliaths“.

    Jason Ritter verkörpert Joe Farley, einen verschrobenen aber cleveren FBI-Agenten. Die weiteren Hauptrollen werden von Maria Bello, Olivia Thirlby, Molly Parker, Nina Arianda und Tania Raymonde verkörpert. Ritter war zuletzt mit wiederkehrenden Rollen in „Girls“ und der Comedy-Central-Serie „Another Period“ zu sehen. In „Parenthood“ spielte er den Englischlehrer Mark Cyr, eine Rolle, für die er auch eine Emmy-Nominierung erhielt.

    Die erste Staffel von „Goliath“ wird acht Episoden umfassen, die ab dem 14. Oktober auf Amazon Prime abrufbar sein werden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am melden

      Mensch, Molly Parker is ja schwer beschäftigt: erst eine Staffel lang in The Firm, dann in mehreren Folgen von House of Cards....:-)
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen