„Glee“-Star Grant Gustin spielt The Flash in „Arrow“

    Mögliches Spin-Off nimmt in zweiter Staffel Gestalt an

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 14.09.2013, 14:40 Uhr

    Grant Gustin in „Glee“ – Bild: FOX
    Grant Gustin in „Glee“

    Das potentielle Spin-off zu „Arrow“ hat seinen Hauptdarsteller gefunden. Grant Gustin, bislang vor allem als Bösewicht Sebastian aus „Glee“ bekannt, wird in die Rolle des Superhelden The Flash schlüpfen, um den sich die neue Serie drehen soll. Zunächst wird Gustin in drei Episoden der zweiten Staffel von „Arrow“ zu sehen sein, die am 9. Oktober auf dem US-Network The CW startet.

    Im Zentrum der möglichen Ablegerserie wird die Herkunft von Barry Allen stehen, aus dem dann schließlich der Superheld The Flash wird, der sich mit übermenschlich schneller Geschwindigkeit fortbewegen kann (fernsehserien.de berichtete). Verantwortlich zeichnen jene Macher, die auch bereits „Arrow“ zum Erfolg verholfen haben: Greg Berlanti, Andrew Kreisberg und Regisseur David Nutter. Geoff Jones, ein Autor bei der Mutterserie, wird gemeinsam mit Berlanti und Kreisberg das Buch zum Piloten verfassen.

    Laut der bisherigen Planung, wird Barry Allen in den ersten zwei Folgen (Episoden 8 und 9) in Starling City auftauchen, dem Zuhause von Oliver Queen (Stephen Amell). In Episode 20 werden die Zuschauer dann erstmals in Allens Welt eintauchen können.

    Zunächst kommt Barry Allen als forensischer Ermittler nach Starling City um einer Reihe von ungelösten Raubüberfällen auf den Grund zu gehen. Die haben möglicherweise eine Verbindung zu einer Tragödie in seiner eigenen Vergangenheit. Barry ist besessen von Arrow, weiß aber nicht, wie nah er ihm durch die Zusammenarbeit mit Oliver und Felicity (Emily Bett Rickards) bereits gekommen ist.

    Neben seiner Rolle in „Glee“ war Grant Gustin zuvor bereits in der letzten Staffel von „90210“ zu sehen. Außerdem hatte er Gastauftritte in „CSI: Miami“ und „Verflucht“. In einem Statement zeigte sich Gustin „unglaublich aufgeregt. Ich bin ein lebenslanger Fan der DC Comics, somit könnte ich mich kaum geehrter fühlen und kann es kaum erwarten loszulegen“.

    Loslegen kann bei uns nun auch „Arrow“ mit seiner Deutschlandpremiere. VOX zeigt die erste Staffel ab dem kommenden Montag, 16. September, um 20.15 Uhr.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Ich mag Superhelden, bis jetzt gefällt´s mir sehr gut.
      • am via tvforen.demelden

        wunschliste.de schrieb:
        -------------------------------------------------------

        > Loslegen kann bei uns nun auch "Arrow" mit seiner
        > Deutschlandpremiere. VOX zeigt die erste Staffel ab
        > dem kommenden Montag, 16. September, um 20.15 Uhr.


        Noch kein Thread dazu? Guckt's keiner?


        Ich hab's gesehen, aber wenn ich hier der einzige bin ....


        Naja, dann betrachtet das hier mal als Threaderöffnung ;-)
        • am via tvforen.demelden

          Komische Threaderöffnung - sich hier dran zu hängen. Aber nun ja.

          Zwei Meinungen gab es schon dazu:

          http://www.tvforen.de/read.php?1,1332707,1332707#msg-1332707
        • am via tvforen.demelden

          Ich hab geguckt ;-) Dann wars aber auch gut. Diese Dialoge sind ja schlimm!
        • am via tvforen.demelden

          Leonardo66 schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Noch kein Thread dazu? Guckt's keiner?
          >
          >
          > Ich hab's gesehen, aber wenn ich hier der einzige
          > bin ....

          Die Deutschlandpremiere am Montag habe ich verpasst, kenne die Staffel aber schon auf englisch, hat mir extrem gut gefallen.

          Im Moment bin ich gespannt wie ein Flitzebogen (haha, Schenkelklopfer) und freu mich auf die zweite Staffel.
        • am via tvforen.demelden

          Entschuldige, Du hast Recht - war (m)ein Fehler !
        • am via tvforen.demelden

          Drago schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ich hab geguckt ;-) Dann wars aber auch gut. Diese
          > Dialoge sind ja schlimm!


          Ja, findest Du?

          Mich haben irgendwie mehr die schnellen, fast schon hastigen Schnitte bei den Kampfszenen gestört.
          Erinnerte mich n bischen an den zu Tode geschnittenen James Bond Film mit George Lazenby ....



          Naja, ich lass mich heute abend mal überraschen wie es weiter geht ....

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen