„Genial daneben“ und Paul Panzer kehren im September zurück

    Unveränderter Fun-Freitag-Doppelpack im Herbst

    Glenn Riedmeier – 27.07.2017, 11:35 Uhr

    „Genial daneben“ mit Hella von Sinnen, Hugo Egon Balder und Wigald Boning

    Nach mehr als sechsjähriger Pause meldete sich „Genial daneben“ im März 2017 bei Sat.1 zurück. Das Comeback war nicht nur inhaltlich, sondern auch aus Quotensicht gelungen. Bis zu 2,62 Millionen Zuschauer schalteten am Freitagabend ein, die für tolle 13,8 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe sorgten. Aus diesem Grund zögerte Sat.1 nicht lange und bestätigte noch während der laufenden Staffel die Fortsetzung. Nun liegt der Starttermin für die insgesamt zehn neuen Folgen vor: Ab dem 8. September sind sie wie zuletzt freitags um 21:15 Uhr zu sehen. Neben Hugo Egon Balder sind wieder Hella von Sinnen und Wigald Boning als Stammgäste mit dabei.

    Am gleichen Tag kehrt auch die Promi-Gameshow „Paul Panzers Comedy Spieleabend“ zurück. Paul Panzer und seine Gäste bilden um 20:15 Uhr erneut das Lead-In für „Genial daneben“. In der ebenfalls von Constantin Entertainment produzierten Show treten zwei Promiteams in mehreren Spielrunden gegeneinander an. Es gilt, ungewöhnliche und nicht alltägliche Begriffe zu zeichnen, pantomimisch zu spielen oder unter herausfordernden Umständen zu erklären. Es handelt sich um eine Neuauflage der früheren ProSieben-Show „Extreme Activity“, die zwischen 2006 und 2007 von Jürgen von der Lippe präsentiert wurde und damals sogar einen Grimme-Preis erhielt.

    „Der Fun-Freitag hat sich zu einer starken Sat.1-Marke entwickelt. Mit Hugo Egon Balders ‚Genial daneben‘ und ‚Paul Panzers Comedy Spieleabend‘ bringen wir zwei Comedy-Shows zurück, die unsere Zuschauer im Frühjahr begeistert haben“, so Sat.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen