[UPDATE] „Gaslit“: Neuer Trailer zur Watergate-Serie mit Julia Roberts und Sean Penn erhält Starttermin

    Starzplay übernimmt die deutsche Erstausstrahlung

    Vera Tidona – 16.03.2022, 16:27 Uhr (erstmals veröffentlicht am 03.02.2022)

    „Gaslit“ mit Julia Roberts und Sean Penn – Bild: Starzplay
    „Gaslit“ mit Julia Roberts und Sean Penn

    Starz hat für seine hochkarätig besetzte Miniserie „Gaslit“ einen Starttermin gefunden: Am 24. April geht die Dramaserie mit Julia Roberts und Sean Penn über den Watergate-Politskandal an den Start. Die deutsche Erstausstrahlung übernimmt zeitgleich der Streaming-Channel Starzplay.

    Die Anthologie-Serie arbeitet in der ersten Staffel einen der wohl bedeutendsten Politskandal der US-Geschichte aus einem neuen Blickwinkel auf, der letztendlich am 9. August 1974 den Rücktritt des US-Präsidenten Richard Nixon zur Folge hatte. Im Zentrum stehen laut der Serienbeschreibung die bisher unerzählten Geschichten und vergessene Figuren des Skandals – von Nixons stümperhaften, opportunistischen Untergebenen über die wahnsinnigen Fanatiker, die ihre Verbrechen begünstigten, bis hin zu den tragischen Whistleblowern, die das ganze verdorbene System zum Einsturz brachten.

    Die Handlung folgt Martha Mitchell (Roberts), die zu Zeiten der Watergate-Affäre die Ehefrau des US-amerikanischen Justizministers John Mitchell (Penn) ist. Trotz ihrer Nähe zu den Konservativen ist sie eine der Ersten, die öffentlich Alarm schlägt, als sie Nixons Verwicklung in Watergate erkennt. Damit gerät nicht nur die Präsidentschaft, sondern auch ihr eigenes Leben aus den Fugen, denn als Justizminister ist John Mitchell Nixons zuverlässigster Berater und bester Freund. Mitchell muss sich schließlich entscheiden, zu wem er steht: seiner Ehefrau oder dem scheidenden US-Präsidenten.

    In weiteren Hauptrollen sind Dan Stevens als John Dean, Betty Gilpin als Mo Dean, Shea Whigham als G. Gordon Liddy und Darby Camp als Marty Mitchell zu sehen.

    „Gaslit“ wird von „Mr. Robot“-Schöpfer Sam Esmail entwickelt, der zuvor schon mit Julia Roberts für die Serie „Homecoming“ zusammengearbeitet hatte. Die erste Staffel der Anthologie-Serie basiert auf einem der von Kritikern gefeierten „Slow Burn“-Podcasts. Produziert wird die Serie von Esmail und Roberts gemeinsam mit Robbie Pickering, Chad Hamilton, Lisa Roberts Gillan und Marisa Yeres Gill, Regie führt Matt Ross. Die Serie ist eine Produktion von Universal für Starz.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen