[UPDATE] „Gangs of London“: Zweite Staffel nach zweijähriger Pause mit Deutschlandpremiere

    Kampf um die Seele von London geht im neuen Trailer in neue Runde

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 24.09.2022, 13:57 Uhr (erstmals veröffentlicht am 07.09.2022)

    Sope Dirisu als Elliot in der zweiten Staffel von „Gangs of London“ – Bild: Nick Briggs / Sky / AMC
    Sope Dirisu als Elliot in der zweiten Staffel von „Gangs of London“

    Die zweite Staffel von „Gangs of London“ hat endlich einen Termin für die Deutschlandpremiere: Ab dem 20. Oktober werden acht neue Folgen immer dienstags um 20:15 Uhr auf Sky Atlantic ausgestrahlt. Parallel sind sie dann auch über WOW und Sky Q abrufbar.

    Die Auftaktstaffel der britischen Serie, die lose auf einem gleichnamigen populären Videospiel basiert, feierte bereits vor zwei Jahren in Deutschland Premiere. Anders als bei der Auftaktstaffel sind deutsche Fans wohl auch zeitlich diesmal nicht groß benachteiligt: Aus dem Vereinigten Königreich ist bisher noch kein Starttermin für die neuen Episoden bekannt (Staffel eins war dort drei Monate vor der Deutschlandpremiere gelaufen).

    ZUVOR: Die Handlung der zweiten Staffel setzt ein Jahr nach dem Ende der ersten Staffel und dem Tod von Sean Wallace ein. Inzwischen haben sich die Grenzlinien in London deutlich verschoben. Die noch überlebenden Mitglieder der Familie Wallace sind in alle Winde zerstreut, die Familie Dumani ist in sich zerrüttet und der frühere Undercover-Cop Elliot Finch (Sope Dirisu) muss inzwischen für die Investoren arbeiten.

    Die haben sich inzwischen hinter dem Heroin-Baron Asif Afridi (Asif Raza Mir) versammelt und kontrollieren London gemeinsam durch einen brutalen Gang-Anführer, genannt Koba. Dessen Vision der kriminellen Ordnung entspricht einer Diktatur: In seiner Welt existiert ein altmodisch wirkender „Gangster-Kodex“ nicht mehr, vielmehr verfügt er über ein Monopol über den gesamten Drogenhandel in der Metropole. Doch wie lange kann dieses Monopol halten? Die Gangs sind entschlossen, dagegen anzukämpfen – alte Feinde müssen einander vertrauen, während sich Familienmitglieder gegenseitig verraten.

    Neu im Cast von Staffel zwei sind Waleed Zuaiter („Bagdad nach dem Sturm“), die französische Rapperin Jasmine Armando in ihrer ersten TV-Rolle, Salem Kali („Dealer“), Aymen Hamdouchi („The Last Post“, „Criminal: UK“) und Fady Elsayed („Bagdad nach dem Sturm“, „Class“). Aus der ersten Staffel wieder mit dabei sind Michelle Fairley, Brian Vernel, Pippa Bennett-Warner, Lucian Msamati, Paapa Essiedu, Valene Kane und Orli Shuka.

    „Gangs of London“ wird von Pulse Films in Zusammenarbeit mit Sister für Sky Studios und den US-Sender AMC produziert. NBCU Global Distribution und Pulse Films teilen sich die globale Vermarktung auf. Entwickelt wurde die Serie von Gareth Evans und seinem Kreativ-Partner Matt Flannery.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am

      Schade, echt nur 8 Folgen?? Wenn mich nicht alles täuscht, hatte Staffel 1 nicht 10 Folgen??
      • am

        9 Folgen, aber irgendwie ging es nach der 5. Folge nur noch bergab...ich verzichte auf Staffel 2.

    weitere Meldungen