„Future Man“: Hulu veröffentlicht Trailer zur letzten Staffel

    Sci-Fi-Comedy läuft in Deutschland bei Prime Video

    Ralf Döbele – 29.03.2020, 13:29 Uhr

    „Future Man“

    Zum letzten Mal machen sich Josh, Tiger und Wolf zu ihren leicht chaotischen Zeitreisen auf. Hulu hat den ersten ausführlichen Trailer zur dritten und letzten Staffel von „Future Man“ vorgestellt. Die Comedy von dem Produzenten-Duo Seth Rogen und Evan Goldberg startet bei dem US-Streamingdienst am Freitag, den 3. April in die letzte Runde. Es ist davon auszugehen, dass erneut alle Folgen auf einen Schlag veröffentlicht werden. In Deutschland ist die Serie bei Prime Video zu Hause.

    „Future Man“ handelt von Josh Futturman (Josh Hutcherson), der seinen Lebensunterhalt in einem unscheinbaren Hausmeister-Job verdient. Als er ein Videospiel besiegt, erscheinen zwei Zeitreisende aus einer postapokalyptischen Zukunft, Tiger (Eliza Coupe) und Wolf (Derek Wilson). Das Spiel war ein ausgeknobeltes Auswahlverfahren und sollte den Future Man finden, der helfen soll, die spätere Apokalypse zu verhindern. Die kommt, als ein Herpes-Heilmittel für Mutationen sorgt. Josh hat mit den rabiaten Methoden der beiden aber zunächst Probleme und schlägt eine „humanere“ Vorgehensweise vor – Irrungen und Wirrungen in Raum und Zeit sind die Folge.

    Das zweite Jahr brachte Josh, Tiger und Wolf zurück ins Jahr 2162, von wo Tiger und Wolf stammen. Dort trifft sie die Erkenntnis, dass die Mission des Trios fehlgeschlagen ist, die Veröffentlichung des „Heilmittels“ zu verhindern: In der Zukunft ist Stu Camillo (Haley Joel Osment) an der Macht, der in der neuen Zeitlinie das verhängnisvolle Heilmittel erfand. Nun arbeitet er daran, die Reste der Menschheit auf den Mars zu evakuieren. Eine geheimnisvolle Organisation namens Pointed Circle versucht, Josh zu engagieren, um Stu zu eliminieren – doch sind das nun „die Guten“?

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Auf die deutsche Synchro muß man dann wohl etwas länger warten...
        hier antworten
      • am melden

        Die zweite Staffel war ziemlich schwach, die Gags zündeten überhaupt nicht mehr. Ich hoffe wirklich auf ein fulminantes Finale mit einer Rückbesinnung auf die Stärken der ersten Staffel! Bitte FSK 18!!! :-D
          hier antworten

        weitere Meldungen