Für Netflix: Oliver Polak roastet Christian Ulmen, Nura und Jennifer Weist

    „Your Life is a Joke“ als neue deutsche Eigenproduktion

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 12.10.2021, 13:26 Uhr

    „Your Life is a Joke“: Oliver Polak (r.) mit Christian Ulmen (l.) – Bild: Netflix
    „Your Life is a Joke“: Oliver Polak (r.) mit Christian Ulmen (l.)

    Schon mehrfach wurde versucht, die vor allem in den USA populäre Comedy-Disziplin des Roastens nach Deutschland zu importieren. Zumeist scheiterte das Vorhaben allerdings an einer mangelhaften Umsetzung, zuletzt etwa in der gefloppten RTL-Show „Täglich frisch geröstet“ (fernsehserien.de berichtete). Den nächsten Versuch wagt nun der Streamingdienst Netflix, der für das neue Format „Your Life is a Joke“ einen Comedian engagiert hat, der für sein loses Mundwerk berühmt-berüchtigt ist: Oliver Polak.

    Das Konzept: In den vorerst drei Folgen, die am 9. November veröffentlicht werden, verbringt Polak einen ganzen Tag mit je einer prominenten Persönlichkeit. Die Erfahrungen im Alltag des Promis dienen Polak als Inspirationen, die er anschließend in einem abendlichen Roast verarbeitet. In dem Stand-up soll ein ungeschönter Blick hinter die Kulissen des jeweiligen Gaststars geworfen werden.

    In der Auftaktstaffel besucht Oliver Polak mit Schauspieler Christian Ulmen („jerks.“) einen Baumarkt, geht mit Rapperin Nura Rollschuhlaufen und begleitet Jennifer-Rostock-Frontfrau Jennifer Weist ins Fitnessstudio. Aus dem jeweils erlebten Tag bastelt Polak anschließend eine auf den Prominenten zugeschnittene, liebevoll-spöttische Bühnenshow mit jeder Menge Insider-Witze zur gemeinsam verbrachten Zeit.

    Trailer

    Ganz neu ist dies Prinzip übrigens nicht: So mancher Zuschauer erinnert sich vielleicht noch an „Das Lachen der anderen“. In jenem, mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneten WDR-Format besuchte Oliver Polak zusammen mit Autor Micky Beisenherz gesellschaftliche Randgruppen. Er tauchte etwa in die Lebenswelt von Kleinwüchsigen, MS-Patienten oder Menschen mit Down-Syndrom ein – und konfrontierte diese anschließend ebenfalls mit einem auf sie zugeschnittenen Stand-up. So ist es nicht überraschend, dass hinter „Your Life is a Joke“ auch die gleiche Produktionsfirma SEO Entertainment steht.

    Oliver Polak ist als Stand-up-Comedian und Buchautor tätig. Seine ersten Schritte im TV-Geschäft unternahm er nach einem Praktikum bei VIVA als Moderator des RTL- „Disney Clubs“. Seit 2006 präsentiert er auf den Stand-up-Bühnen Deutschlands seine durchaus provokanten Texte. 2014 verbrachte Polak mehrere Monate wegen schwerer Depressionen in einer psychiatrischen Klinik. Diese Erfahrung verarbeitete er in seinem Buch „Der jüdische Patient“, dem Nachfolger des Erstlingswerks „Ich darf das, ich bin Jude“. 2016 präsentierte er auf ProSieben die kontroverse Talkshow „Applaus und Raus!“, die wegen schlechter Quoten nach nur fünf Folgen eingestellt, jedoch mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen