FOX bestellt Kim-Cattrall-Serie „Filthy Rich“

    Soapiges Drama um christlichen TV-Sender

    12.05.2019, 11:15 Uhr – Ralf Döbele

    FOX bestellt Kim-Cattrall-Serie "Filthy Rich" – Soapiges Drama um christlichen TV-Sender – Bild: FOX
    Kim Cattrall in „Filthy Rich“

    FOX hat möglicherweise einen neuen Begleiter für „Empire“ am Mittwochabend gefunden. Das US-Network schickt „Filthy Rich“ in Serie, ein soapiges Drama mit „Sex and the City“-Star Kim Cattrall als Hauptdarstellerin und Produzentin. Entwickelt wurde das Format von „The Help“-Autor und Regisseur Tate Taylor.

    Als der reiche Vorstandsvorsitzende des größten christlichen TV-Senders der Welt stirbt, stellen seine Ehefrau Margaret Monroe (Cattrall) und seine erwachsenen Kinder schockiert fest, dass er noch weitere, außereheliche Kinder hat, die ebenfalls in seinem Testament bedacht werden. Margaret, die das konservative Sunshine Network gemeinsam mit ihren Ehemann aufgebaut hat, versucht diese Erben mit Einmalzahlungen abzuspeisen. Doch die Sprösslinge bestehen darauf, fortan Teil des Familienimperiums zu sein.

    „Filthy Rich“ basiert auf der gleichnamigen Serie aus Neuseeland, die 2016 und 2017 zwei Staffeln lang beim dortigen Sender TVNZ 2 zu sehen war. Verantwortlich für die US-Adaption zeichnen Imagine Television und 20th Century Fox TV. In weiteren Hauptrollen sind unter anderem Aubrey Dollar, Corey Cott, Benjamin Aguilar und Mark L. Young zu sehen.

    Im Rahmen der Upfronts hatte sich FOX zuvor nach drei Staffeln von dem Musikdrama „Star“ getrennt, das bislang gemeinsam mit „Empire“ am Mittwochabend bei dem US-Network zu sehen war (fernsehserien.de berichtete). So rechnen Branchenbeobachter nun damit, dass „Filthy Rich“ diesen Sendeplatz übernehmen und mit „Empire“ ein soapiges Doppel bilden könnte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Fernsehschauer am 12.05.2019 12:02

      Hört sich nach dem amerikanischen "Alles oder nichts" an, bzw. ist eigentlich (fast) das amerikanische "Alles oder nichts". Baufirma durch christlicher TV Sender ersetzt und Erben wollen auch mitbestimmen :D
      Wer wohl von wem geklaut hat? :D (Der letzte Satz war ironisch gemeint, nur für alle Fälle)
        hier antworten

      weitere Meldungen