„For All Mankind“: Offizieller Trailer zur zweiten Staffel

    Kalter Krieg im Weltraum geht in die nächste Runde

    Ralf Döbele – 16.01.2021, 11:49 Uhr

    „For All Mankind“

    Der Weltraumwettlauf zwischen USA und UdSSR geht in die nächste Runde. AppleTV+ hat den ersten Trailer zu den neuen Folgen von „For All Mankind“ vorgestellt. Die zweite Staffel des alternativen Geschichtsdramas von „Battlestar Galactica“-Produzent Ronald D. Moore startet am 19. Februar 2021. Die Episoden werden in wöchentlichem Turnus online gehen.

    „For All Mankind“ widmet sich der spannenden Frage, wie die Geschichte verlaufen wäre, hätten es die Russen 1969 zuerst auf den Mond geschafft – und wenn daraufhin der Weltraumwettlauf zwischen den Supermächten weitergegangen wäre.

    Die zweite Staffel beginnt mit einem großen Zeitsprung im Jahr 1983. Der Kalte Krieg zwischen USA und UdSSR befindet sich auf seinem Höhepunkt und die beiden Supermächte tun alles, um sich die Ressourcen-reichsten Gebiete auf dem Mond zu sichern. Das Verteidigungsministerium hat inzwischen die Fäden bei Mission Control in die Hand genommen und die Militarisierung der NASA nimmt unter dem neuen Präsidenten Ronald Reagan nochmals an Fahrt auf. Einigen der Astronauten stößt dies mehr als nur etwas sauer auf, während sie sich vor einer nuklearen Eskalation fürchten. Andere nutzen die veränderten Verhältnisse dagegen geschickt zur Förderung der eigenen Karriere.

    Die Hauptrollen in „For All Mankind“ haben Joel Kinnaman, Michael Dorman, Wrenn Schmidt, Sarah Jones, Shantel VanSanten und Jodi Balfour. In Staffel zwei reihen sich zudem die bisherigen Nebendarstellerinnen Krys Marshall und Sonya Walger in den Hauptcast ein. Daneben verstärken auch Cynthy Wu, Coral Peña und Casey W. Johnson das Ensemble.

    Im vergangenen Dezember hatte AppleTV+ frühzeitig auch gleich eine dritte Staffel von „For All Mankind“ bestellt, die dann voraussichtlich 2022 zu sehen sein wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen