Fernsehpreis: Jürgen von der Lippe erhält Ehrenpreis

    Meister des Spagats zwischen Intellekt und Blödsinn

    Fernsehpreis: Jürgen von der Lippe erhält Ehrenpreis – Meister des Spagats zwischen Intellekt und Blödsinn – Bild: WDR/André Kowalski
    Jürgen von der Lippe

    Am 31. Januar wird „Der Deutsche Fernsehpreis 2019“ verliehen. In den vergangenen Wochen wurden die Nominierungen in den fiktionalen und non-fiktionalen Kategorien bekannt gegeben (fernsehserien.de berichtete). Ein Preisträger steht allerdings bereits fest: Entertainer Jürgen von der Lippe erhält den Ehrenpreis, da er „mit seinen Sendungen deutsche Fernsehgeschichte geschrieben hat und sein Publikum bis heute begeistert“.

    „Jürgen von der Lippe gehört für mich zu den ganz Großen der deutschen Unterhaltung“, so Tom Buhrow, WDR-Intendant und diesjähriger Vorsitzender der Stifterrunde. „Er ist einer der besten Entertainer, die wir haben. Deshalb freue ich mich, dass er im Jubiläumsjahr des Deutschen Fernsehpreises mit dem Ehrenpreis der Stifter ausgezeichnet wird. Er ist im öffentlich-rechtlichen wie im Privatfernsehen und auf der Bühne gleichermaßen zu Hause und genießt die Gunst eines großen Publikums. Sein Erfolgsgeheimnis ist neben enormer Kreativität seine unnachahmliche Bühnenpräsenz und das extrem feine Gespür für den richtigen Ton. Mit seiner integrativen Kraft hat Jürgen von der Lippe ein ganzes Genre nachhaltig geprägt und viele Künstlerinnen und Künstler inspiriert, ermutigt und gefördert.“

    Hervorgehoben wird Jürgen von der Lippes „Humor, Charme, Schlagfertigkeit und herzerfrischende Gelassenheit“, mit der er Shows wie „Geld oder Liebe“, „Wat is?“ und „Extreme Activity“ präsentiert hat. Zuvor habe er mit „So isses“ das Talk-Genre revolutioniert. Legendär sind auch von der Lippes „begeisterte und begeisternde Anmoderationen“ von Musikstars wie Bon Jovi, Tina Turner oder Mariah Carey in „Geld oder Liebe“. In den Formaten „Was liest du?“ (WDR) und „Frei von der Lippe“ (MDR) ging der Vielleser und gelernte Linguist seinen germanistischen und litarischen Leidenschaften nach. Die Fernsehpreis-Jury gebt sein außerordentliches Spektrum und den „humoristischen Spagat zwischen Intellekt und Blödsinn“ hervor, die von der Lippe zu „einem der ganz Großen in der deutschen Fernsehunterhaltung“ machen. „Ausgezeichnet wird damit ein Entertainer, der mit einer unnachahmlichen Mischung aus Spontaneität und Seriosität seit Jahrzehnten im deutschen Fernsehen immer wieder Maßstäbe gesetzt hat“, so das Ständige Sekretariat des Fernsehpreises.

    Im vergangenen Jahr feierte Jürgen von der Lippe seinen 70. Geburtstag (fernsehserien.de berichtete).

    23.01.2019, 12:38 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen