„Fargo“: ZDFneo bringt zweite Staffel ab Oktober ins Free-TV

    „Warten auf Dutch“ mit Ted Danson und Kirsten Dunst

    Ralf Döbele – 05.09.2017, 12:28 Uhr

    Ted Danson (l.) und Patrick Wilson (r.) in der zweiten Staffel von „Fargo“

    Nachdem bereits die erste Staffel von „Fargo“ im vergangenen Herbst bei ZDFneo Free-TV-Premiere feiern konnte, legt der Digitalsender nun nach. Ab dem 19. Oktober sind die zehn Folgen der zweiten Staffel unter der Überschrift „Warten auf Dutch“ immer donnerstags um 23:30 Uhr zu sehen. Nach der Ausstrahlung sind die Episoden dann auch stets in der funk App von ARD und ZDF online verfügbar.

    Die Handlung der zweiten Staffel setzt im Jahr 1979, als die Friseurin Peggy (Kirsten Dunst) nach einem tödlichen Unfall Fahrerflucht begeht. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Ed Blumquist (Jesse Plemons) versucht sie, die Spuren der Tat zu beseitigen Beide ahnen nicht, dass es sich bei dem Überfahrenen um Rye Gerhardt (Kieran Culkin) handelt, den Sohn eines kriminellen Familienclans.

    Unterdessen suchen State Trooper Lou Solverson (Patrick Wilson) und sein Schwiegervater Sheriff Hank Larsson (Ted Danson) händeringend nach Gerhardt. Schließlich hatte der vor seinem Verschwinden in einem Diner drei brutale Morde verübt. In der Familie Gerhardt nimmt zeitgleich Ryes Mutter Floyd (Jean Smart) die Zügel in die Hand, nachdem ihr Ehemann Otto (Michael Hogan) einen Schlaganfall erlitten hat.

    Als dann auch noch ein konkurrierendes Syndikat aus Kansas City Wind von der geschwächten Situation der Gerhardt-Familie bekommt, steuert die Lage unausweichlich auf das zu, was später als das „Massaker von Sioux Falls“ in die Geschichte von South Dakota eingehen wird.

    In den USA ist in diesem Juni bereits die dritte Staffel von „Fargo“ zu Ende gegangen. Serienschöpfer Noah Hawley arbeitet derzeit nicht an einer Fortsetzung, schließt diese allerdings auch nicht aus. Jedoch werden Fans mit einer mehrjährigen Wartezeit rechnen müssen (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen