„Family Guy“: Ian McKellen wird Stewies Psychiater

    Details und Videos zur 15. Staffel

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 25.07.2017, 14:00 Uhr

    Der Kinderpsycologe Dr. Pritchett in „Family Guy“ – Bild: FOX
    Der Kinderpsycologe Dr. Pritchett in „Family Guy“

    Im Vorfeld der neuen Staffel von „Family Guy“ wurde verkündet, dass Ian McKellen eine Gastrolle übernehmen wird. Wie EW berichtet, spielt der zweifach Oscar-nominierte Mime den Kinderpsychologen Dr. Pritchfield. Nachdem Stewie sich in der Schule unangemessen benommen hat, soll Pritchfield den Geisteszustand des Säuglings prüfen. Die Episode wird im kommenden Frühjahr in den USA ausgestrahlt. Laut McKellen kam die Zusammenarbeit über den Autoren Gary Janetti zustande, der aktuell bei „Family Guy“ arbeitet, davor aber für McKellens ITV-Comedy „Vicious“ geschrieben hatte.

    Darüber wurde enthüllt, dass die 300. Folge der Serie, die im Januar laufen dürfte, eine „Fast and Furious“-Parodie sein wird. Der Staffelauftakt hingegen wird sich damit beschäftigen, dass „Family Guy“ bei den Emmys nur bedingt gut abschneidet – zwar hat man sechs Emmys, aber etwa keine fürs Drehbuch oder Gastsprecher. Um zu parodieren, dass die Emmy-Wähler eben manche Serien blind bevorzugen, ist der Cast von „Modern Family“ zu Gast (die Serie wird von gleichen Produktionsstudio hergestellt).

    Weitere Gäste in der 15. Staffel (nach FOX-Zählweise) sind Ryan Reynolds und Amanda Seyfried

    Daneben hat die Serie auf der San Diego Comic-Con einen neuen Trailer zu 15. Staffel veröffentlicht, der aus einem Zusammenschnitt kommender Gags besteht. Den Auftakt in dem Video darf der kürzlich verstorbene Adam West als hilfreicher Bürgermeister von Quahog machen – der Darsteller hatte fünf weitere Gastauftritte fertiggestellt. In der Mitte des Trailers versteckt sich auch ein weiterer Auftritt der ebenfalls verstorbenen Carrie Fisher („You’re fired Griffin, for destroying company property!“) – für beide Darsteller findet sich am Ende des Videos auch eine Widmung.

    Daneben hat „Family Guy“ für Adam West ein knapp neunminütiges Tribute-Video veröffentlicht. West, der in den USA in der Kultrolle als Batman in den 1960er und 1970er Jahren zu sehen war, lieh einer alternativen Version seiner selbst die Stimme, die gleichzeitig der Bürgermeister der Heimatstadt der Griffins ist.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen