Einsfestival zeigt die „Rudi Carrell Show“ der 60er Jahre

    TV-Klassiker erhält wöchentlichen Sendeplatz

    Michael Brandes – 09.05.2012, 14:03 Uhr

    Rudi Carrell Show

    Der Digitalsender Einsfestival hat tief im Archiv gegraben und jene Personalityshow hervorgebuddelt, mit der Rudi Carrells beeindruckende Fernsehkarriere in Deutschland begann.

    Im Oktober 1965 produzierte Radio Bremen die erste Ausgabe der „Rudi Carrell Show“, bei der es sich um eine Adaption einer seit 1961 ausgestrahlten niederländischen TV-Show des Entertainers handelte. Im Mittelpunkt der 60-minütigen Sendung, die alle zwei Monate in der Primetime gesendet worden ist, standen Musik und Sketche unter Beteiligung wechselnder Gaststars. Ein Markenzeichen der Show war die Bühnenkulisse, die mit jeder Ausgabe wechselte. Carrell begrüßte sein Publikum unter anderem auf einem nachgebauten Bahnhof, auf einem Flugplatz, in einem Hotel oder auf dem Fußballplatz.

    Produziert wurde die „Rudi Carrell Show“ bis 1973. Danach startete der Entertainer die Samstagabendshow „Am laufenden Band“. Im Jahr 1988 nahm die ARD eine neue „Rudi Carrell Show“ ins Programm, die konzeptionell allerdings ganz anders gestrickt war („Lass Dich überraschen!“).

    Nachdem in den letzten Jahren nur sehr sporadisch zu besonderen Anlässen einzelnde Episoden wiederholt wurden, bekommt die „Rudi Carrell Show“ der 60er jetzt einen regelmäßigen Sendeplatz. Ab dem 9. Juni sendet Einsfestival den TV-Klassiker jeweils samstags gegen 17.10 Uhr. Am Sonntagnachmittag (circa 15.10 Uhr) wird die Ausgabe vom Vortag wiederholt.

    Gezeigt werden die ab 1968 in Farbe ausgestrahlten Folgen. In der Auftaktepisode („Hochzeit“) ist am 9. Juni unter anderem das legendäre „Regen-Duett“ mit Heinz Erhardt zu sehen. Weitere Gäste sind Judy Winter und Grete Weiser.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Finde ich toll. Ich suche schon lange einen Sketch aus einer seiner Shows.
      Und zwar den mit dem Mircea Krishan wo er ein Referat halten soll über
      Gartenbau und sich nur auf die Gurke vorbereitet hat. So das er bei jeder
      Frage nach einem anderen Gemüse immer wieder auf die Gurke zurückkommt. Unheimlich gut gemacht, aber bisher nie wieder gesehen,
      gelesen oder gehört ? Hoffe der ist da dabei !!
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Egal waaat!
        Schwarzweiss Folgen sollten genau wie die anderen gesendet werden.
        Werden wir auch jetzt Metropolis von Fritz lang nicht mehr sehen können?Oder alle Filmklassiker in sw, die durch Einfärbung einfach alles an ausdrucksweise verlieren, weil der regisseur eben für sw drehte .
        • am via tvforen.demelden

          SAS Prinz Malko schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Werden wir auch jetzt Metropolis von Fritz lang
          > nicht mehr sehen können?

          Von "Metropolis" gibt es ja, wenn ich mich nicht täusche, auch eine eingetönte Fassung.
          Die hatte mehr Farbe, als so manch skandinavischer melancholischer Thriller der letzten Jahre.
        • am via tvforen.demelden

          Habe diesbezüglich auch schon gehört, dass wegen der s/w-Thematik solch schöne
          ZDF-Freitagabendserien wie "Väter der Klamotte", "Männer ohne Nerven" "Dick und Doof"...etc..
          keine Lobby mehr bei den Programmplanern haben.
          Ätzend!!
      • am via tvforen.demelden

        Ich meine, die alten Folgen in schwarz-weiß wären in den 90ern auch schon einmal auf Eins Plus wiederholt worden. Zumindest erinnere ich mich daran, Ausschnitte davon in der damaligen Dauerschleife vor Programmbeginn gesehen zu haben.
        • am via tvforen.demelden

          Johof schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ich meine, die alten Folgen in schwarz-weiß
          > wären in den 90ern auch schon einmal auf Eins
          > Plus wiederholt worden.

          Mindestens Nr. 9 ist schon einmal gelaufen. Ich war von der Ausgabe nämlich beeindruckt:

          http://www.tvforen.de/read.php?3,498667,498798#msg-498798
        • am via tvforen.demelden

          Schön wäre es gewesen, wenn mann auch die alten Sendungen in schwarzweiß ausstrahlen würde. Warum immer nur Stückwerk?
        • am via tvforen.demelden

          Weil bei unseren Kulturauftragträgern gilt: Schwarzweiß ist ähbaba. Und wenn wir doch sowas senden, handeln wir uns wieder haufenweise Proteste von Zuschauern ein, die meinen, für ihre Gebühren könnten sie doch wohl gefälligst bunte Bilder verlangen. Das ist kein Witz. Sondern der Grund, weshalb auch in den öffentlich-rechtlichen Kanälen Schwarzweißproduktionen praktisch nur noch nachts gezeigt werden - wenn überhaupt.
        • am via tvforen.demelden

          Frau_Kruse schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Und wenn wir doch sowas
          > senden, handeln wir uns wieder haufenweise
          > Proteste von Zuschauern ein, die meinen, für ihre
          > Gebühren könnten sie doch wohl gefälligst bunte
          > Bilder verlangen. Das ist kein Witz. Sondern der
          > Grund, weshalb auch in den öffentlich-rechtlichen
          > Kanälen Schwarzweißproduktionen praktisch nur
          > noch nachts gezeigt werden - wenn überhaupt.

          Dann sollen sich diese Typen doch DSDS und Fake-Dokus in Farbe auf anderen Sendern ansehen...meine Güte, wie kann man denn nur so beschränkt sein!
        • am via tvforen.demelden

          Frau_Kruse schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Weil bei unseren Kulturauftragträgern gilt:
          > Schwarzweiß ist ähbaba. Und wenn wir doch sowas
          > senden, handeln wir uns wieder haufenweise
          > Proteste von Zuschauern ein, die meinen, für ihre
          > Gebühren könnten sie doch wohl gefälligst bunte
          > Bilder verlangen. Das ist kein Witz. Sondern der
          > Grund, weshalb auch in den öffentlich-rechtlichen
          > Kanälen Schwarzweißproduktionen praktisch nur
          > noch nachts gezeigt werden - wenn überhaupt.

          Genau. Und ich befürchte, irgendwann wird das dann mit 4:3-Aufnahmen ebenso sein! Schlimm.
        • am via tvforen.demelden

          > Genau. Und ich befürchte, irgendwann wird das
          > dann mit 4:3-Aufnahmen ebenso sein! Schlimm.

          4:3 mag man doch jetzt schon nicht mehr, zumindest bei ARD und ZDF. Endweder blähen die Sender die Sendung auf 16:9 auf und beschneiden das Bild oder man verpackt Sendungen im 4:3-Format in "hübsche" Rahmen.

          Es gibt natürlich Ausnahmen und die Sendung wird korrekt wiederholt.
      • am via tvforen.demelden

        Das wird jetzt nochmal schnell versendet, solange noch Zeitzeugen, die die Show damals live gesehen haben, am Leben sind.
        • am via tvforen.demelden

          Blondino schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Das wird jetzt nochmal schnell versendet, solange
          > noch Zeitzeugen, die die Show damals live gesehen
          > haben, am Leben sind.


          Ogottogott, ist die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland inzwischen auf rund sechzig Jahre gesunken?
      • am via tvforen.demelden

        http://www.tvforen.de/read.php?3,1253300

        weitere Meldungen