„Donna Leon“: Brunetti ist wieder im Einsatz

    ARD lässt zwei neue Bücher der Bestsellerautorin verfilmen

    Michael Brandes – 21.04.2010

    "Donna Leon": Brunetti ist wieder im Einsatz – ARD lässt zwei neue Bücher der Bestsellerautorin verfilmen – Bild: ARD Degeto/Martin Menke

    In Venedig haben heute die Dreharbeiten für zwei weitere Folgen der ARD-Krimireihe „Donna Leon“ begonnen. Sie basieren auf den neuesten Romanen der Bestsellerautorin, „Das Mädchen seiner Träume“ und „Schöner Schein“.

    In der Folge „Donna Leon – Das Mädchen seiner Träume“ geht es um den rätselhaften Tod eines unbekannten Mädchens, dessen Leiche im Kanal entdeckt wird. Es stellt sich heraus, dass es sich um eine Roma handelt, die in einem Wagenlager vor der Stadt mit ihren Eltern und Geschwistern lebte. In ihren Taschen befindet sich scheinbar gestohlener Schmuck, der den charismatischen Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) zur Familie Fornari führt, die bestohlen wurde. Sowohl die Fornaris als auch die Roma verhalten sich jedoch unkooperativ.

    In „Donna Leon – Schöner Schein“ begleitet Brunetti seine Frau Paola (Julia Jäger) zu einem gesellschaftlichen Abendessen seines Schwiegervaters. Während er alsbald von den oberflächlichen Gesprächen der Schönen und Reichen genervt ist, erweist sich die attraktive Tischnachbarin Franca Cataldo als Lichtblick: Sie hat sowohl Dante als auch Ovid gelesen, was Brunetti sehr beeindruckt. Doch in derselben Nacht wird der Spediteur Ranzato ermordet, der undurchsichtige Geschäfte mit Franca Cataldos Ehemann abwickelte. Offensichtlich handelt es sich um illegale Giftmülltransporte, in die weite Personenkreise verstrickt sind.

    Uwe Kockisch als Brunetti wird wieder unterstützt von Karl Fischer (Sergente Vianello), Annett Renneberg (Signorina Elettra) und Michael Degen (Vice-Questore Patta). Die Episodenhauptrollen sind besetzt mit Jasmin Tabatabai, Kostja Ullmann, Esther Schweins, Michael Mendl, Valerie Niehaus, Martin Feifel, Marc Hosemann, Merab Ninidze und Adnan Maral. Regie führt in beiden Filmen Sigi Rothemund. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juni.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Spitze,ich mag den Commisario Brunetti!!
      • am via tvforen.demelden

        Schön zu hören. Kockisch als Brunetti macht unheimlich Spaß, da freue ich mich auf jeden neuen Film. :o)
        • am via tvforen.demelden

          Fehlt nicht noch einer von den zuletzt produzierten Filmen? "Lasset die Kinder zu mir kommen" wurde soweit ich weiß noch nicht ausgestrahlt.

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen