„Doctor Who“: Starttermin für Staffel 13 kurzfristig angekündigt

    „Flux“ bringt zahlreiche alte Feinde mit sich

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 09.10.2021, 21:08 Uhr

    Teaserbild zu „Doctor Who: Flux“ mit Jodie Whittaker – Bild: BBC
    Teaserbild zu „Doctor Who: Flux“ mit Jodie Whittaker

    Mit einer kurzen Mitteilung und einem kleinen Teaser-Video haben die Macher von „Doctor Who“ und die BBC den Starttermin für die 13. Staffel der Serie überraschend kurzfristig verkündet: Es geht am 31. Oktober 2021 los – also genau an Halloween.

    Der kurze Trailer enthüllt, warum die Staffel „Doctor Who: Flux“ zum „Horror-Feiertag“ passt:

    Teaser-Trailer zu „Doctor Who: Flux“ (englisch)

    Die 13. Inkarnation des Timelords Doctor (Jodie Whittaker) warnt in ihrer Botschaft (Notruf?): Hört sorgfältig zu, wir haben nicht viel Zeit. Der ‚Flux‘ kommt, und bei sich hat er die Sontaraner, Weeping Angels, Kreaturen, die man als die Ravages kennt und Feinde aus dem ganzen Universum. Das wird der Kampf unseres Lebens!

    Aus dem Hintergrund wird der Doctor von Neuzugang Dan (John Bishop) gerufen, der zusammen mit Yaz (Mandip Gill) an Bord der TARDIS zu sehen ist.

    Zuvor war angekündigt worden, dass Whittaker nach neun weiteren „Folgen“ von „Doctor Who“ von Bord der TARDIS gehen wird. Dabei sind sechs dieser Folgen eine stark zusammenhängende Geschichte, die als das größte Abenteuer des Doctors mit den episodenübergreifenden Handlungen dafür sorgen, dass die Folgen dann weitgehend in Cliffhangern enden. Danach gibt es noch in größerem Abstand drei „Specials“ – eins am Neujahrstag, eins im Frühling und eins im Herbst, wenn die BBC ihren 100. Geburtstag begeht.

    Neben Neuzugang John Bishop war auch angekündigt worden, dass Jacob Anderson eine wichtigere, wiederkehrende Rolle spielen wird – er war zuvor als Grey Worm/​Grauer Wurm in „Game of Thrones“ aufgetreten. Über seine hiesige Rolle als Vider ist noch nichts Genaueres bekannt.

    Terminankündigung der BBC zur 13. Staffel von „Doctor Who“ für den 31. Oktober 2021 BBC

    „Doctor Who“ wird von der BBC und BBC America ko-produziert. Daher erfolgten die Staffelankündigungen in der Regel immer längerfristiger als wie jetzt drei Wochen vorab – in den USA liebt man es, die Werbetrommel zu rühren. Bekannt war aber vorab, dass die 13. Staffel noch 2021 kommen würde.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1976) am

      Und i Deuschland ist immer noch nicht das Special zu staffel 11 gelaufen, dass ja einen wichtigen Staffelabschluss bildet.
      Fraglich ist ja auch wer in Deutschland dann die Staffelpremiere übernmmt nachdem FOX nicht mehr läuft. Wird es tatsächlich ONE übernehmen, der ja anscheinen für alle Staffeln die Lizenzrechte zu haben scheint, aber leider eher ein zweitklassiger Nischensender ist.
      • (geb. 1977) am

        Egal welche Klasse wenn gutes Programm läuft wird der Sender gesehen.

    weitere Meldungen