„Doctor Who“: Kein Weihnachtsspecial in diesem Jahr

    Showrunner teasert baldigen Staffelstart an

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 22.11.2019, 15:55 Uhr

    Jodie Whittaker ist „Doctor Who“ – Bild: BBC
    Jodie Whittaker ist „Doctor Who“

    Es hat sich bereits abgezeichnet, nun bestätigte es Showrunner Chris Chibnall offiziell: In diesem Jahr müssen „Doctor Who“-Fans auf ein Christmas Special verzichten. Zwar wird eine neue weihnachtliche Folge gedreht – diese wird jedoch erst am Ende der kommenden zwölften Staffel zu sehen sein, also im Dezember 2020.

    „Ich möchte nicht, dass Sie an Weihnachten gespannt auf Ihre Uhr schauen, um dann enttäuscht zu werden“, so Chibnall gegenüber der Presse. Allerdings teaserte er an, dass der Start der regulären Folgen in greifbarer Nähe ist. „Es wäre doch schade, in der festlichen Jahreszeit überhaupt keine Episode von ‚Doctor Who‘ zu bekommen, finden Sie nicht?“ Gut möglich also, dass die BBC – wie schon 2019 – den Neujahrstag mit „Doctor Who“ begehen wird.

    Radio Times tippt, dass die jüngst vermeldeten Dreharbeiten zu einer Schlacht zwischen Dalek und Dalek möglicherweise nicht Teil der regulären Staffel sind, sondern für das nächste Weihnachtsspecial verwendet werden. Schon 2018 gab es nicht, wie viele Jahre zuvor, am 25. Dezember ein „Doctor Who“-Weihnachtsspecial zu sehen – stattdessen erhielten die Fans am 1. Januar 2019 ein Neujahrsspecial.

    Die zwölfte Staffel wird insgesamt zehn neue Folgen umfassen. Als Gastdarsteller geben sich im Staffelauftakt Stephen Fry und Sir Lenny Henry die Ehre (fernsehserien.de berichtete). Eine 13. Staffel ist zudem bereits in Arbeit, weiterhin mit Jodie Whittaker als erstem weiblichen Doctor.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Das mit der "Höhle" ist dann ja ebenfalls missverstanden worden....
        hier antworten
      • (geb. 1960) am melden

        Ich mag die Serie und schaue sie und nehme die Veränderungen wahr. Aber nicht jede Veränderung ist eine Veränderung zum besseren.
        Und nur der Veränderung wegen die Höhle mit dem wärmenden Feuer zu verlassen um draußen zu erfrieren, ist auch nicht sonderlich erstrebenswert.

        Fröhliche Weihnachten im Schneesturm ;-)
          hier antworten
        • (geb. 1976) am melden

          Nicht nur das die Folgenanzahl immer kleiner wird, jetzt werden schon die Specials gestrichen - sehr Schade. Hoffentlich ist das kein Zeichen vom Anfang eines Endes.

          Und alles begann mit der Entwicklung von Sherlock - Hätte man sich lieber auf eins konzentrieren sollen.
            hier antworten
          • am melden

            Die Folge soll doch weihnachtlich sein, also das Thema aufnehmen, ist das nicht genug?
            Oder sind da die wieder die "Ewig Gestrigen" unterwegs. Wer die Serie nicht mag, soll sie nicht anschauen. Das Leben besteht aus Veränderungen, noch nicht gemerkt??? Na dann aber fröhliche Weihnachten in der Höhle.
              hier antworten
            • am melden

              Wetten, unter dieser Meldung steht mindestens ein negativer Kommentar zu Doctor Who?
              *scrollt*
              Ah, ja, da isser!
                hier antworten
              • (geb. 1960) am melden

                Warum wundert mich das nicht?
                DW geht den Bach runter.
                (oder ist es schon)
                  hier antworten

                weitere Meldungen

                weitere Meldungen

                weitere Meldungen

                weitere Meldungen