„Doctor Who“-Ausblick: Vorspann, TARDIS, die kommenden Folgen

    BBC veröffentlicht neues Material zur elften Staffel

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 16.10.2018, 18:30 Uhr

    „Doctor Who“ – Bild: BBC
    „Doctor Who“

    BBC one hat neue Details zu den nächsten Episoden der elften Staffel von „Doctor Who“ bekannt gegeben, genauer gesagt Kurzbeschreibungen und erste Bilder zu den Folgen drei bis sechs. Insgesamt umfasst die neue Staffel zehn Episoden, die derzeit im wöchentlichen Rhythmus von der BBC gezeigt werden. In Deutschland wird die elfte Staffel dann von FOX im neuem Jahr gezeigt (fernsehserien.de berichtete).

    Der neue Vorspann
    Neuer Doctor, neuer Vorspann. Für die 13. Inkarnation des Timelords The Doctor (Jodie Whittaker) wurden kaleidoskopartige Visualisierungen verwendet, die einstweilen noch gewöhnungsbedürftig sind. Der neue Vorspann wurde zum ersten Mal in der zweiten Episode der neuen Staffel und damit am vergangenen Sonntag verwendet.



    Rosa (Folge 11x03)
    Den Doctor und ihre Begleiter verschlägt es nach Montgomery, Alabama und ins Jahr 1955 – den tiefsten Süden der USA und die Zeit der Rassentrennung. Als sie der Schneiderin Rosa Parks begegnen, drängt sich ihnen der Verdacht auf, dass jemand versucht, die Geschichte der Erde zu verändern (Rosa Parks brachte mit ihrer Weigerung, in einem Bus mit Rassentrennung ihren – den schwarzen Passagieren ausdrücklich zugewiesenen – Sitzplatz einem weißen Fahrgast zu überlassen, einen wichtigen Teil der Bürgerrechtsbewegung in Gang).

    Gastdarsteller sind Vinette Robinson und Josh Bowman. Autoren der Folge sind Malorie Blackman und Chris Chibnall, Mark Tonderai führte Regie.



    Szenenbild aus der Folge „Rosa“ (Folge 11x03) BBC


    Arachnids In The UK (11x04)
    Endlich gelingt es The Doctor und ihren Gefährten Yaz (Mandip Gill), Graham (Bradley Walsh) und Ryan (Tosin Cole), zurück nach Yorkshire und in unsere Gegenwart zu kommen – von wo der Timelord die drei versehentlich mitgenommen hatte. Allerdings wird ihre Heimatstadt Sheffield nun von achtbeinigen Arachniden heimgesucht…

    Chris Noth und Shobna Gulati sind in der Folge zu Gast, die von Chris Chibnall geschrieben und von Sallie Aprahamian inszeniert wurde.

    Szenenbild aus der Folge „Arachnids In The UK“ (11x04) BBC


    The Tsuranga Conundrum (11x05)
    Die Gruppe um The Doctor findet sich „verletzt und gestrandet“ in der Wildnis einer entfernten Galaxie wieder. Sie muss sich mit einer Gruppe von Fremden zusammentun, um gegen eine der tödlichsten – und ungewöhnlichsten – Kreaturen des Universums zu überleben.

    Suzanne Packer, Ben Bailey Smith, Brett Goldstein und Lois Chimimba sind in dieser Folge zu Gast. Erneut hat Chris Chibnall das Drehbuch verfasst, die Regie hatte Jennifer Perrott.

    Szenenbild aus „The Tsuranga Conundrum“ (11x05) BBC


    Demons Of The Punjab (11x06)
    „Wozu hat man denn einen Freund mit einer Zeitmaschine, wenn man nicht mal eben die eigene Oma besuchen kann, als sie noch jung war?!“ – Die Gruppe reist in die „britisch-indische“ Provinz Punjab im Jahr 1947 – als diese sich in der Zeit der beginnenden Unabhängigkeit der ehemaligen „britischen Kolonie Indien“ in Pakistan und das heutige Indien in großer Unruhe befand. Dort will Yaz ein Geheimnis aus dem Leben ihrer Großmutter ergründen. The Doctor erkennt, dass Dämonen das Land heimsuchen. Was mögen das für Wesen sein und was wollen sie?

    Gastrollen haben Shane Zaza, Amita Suman und Hamza Jeetooa. Das Drehbuch wurde von Vinay Patel verfasst, Jamie Childs führte Regie.

    Szenenbild aus „Demons Of The Punjab“ (11x06) BBC


    Die neue TARDIS
    Ebenfalls in der zweiten Episode der Staffel am Sonntag wurde die TARDIS erstmals vom 13. Doctor betreten. Die BBC hat dazu einen Blick hinter die Kulissen veröffentlicht.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen