„Die Besten“: ProSieben startet neue Rankingshow mit Carpendale und Ullmann

    „Die 33 größten Heldengeschichten“ an Fronleichnam

    Dennis Braun
    Dennis Braun – 18.04.2018, 11:18 Uhr

    „Die Besten“ auf ProSieben – Bild: ProSieben
    „Die Besten“ auf ProSieben

    Eigentlich könnte man annehmen, dass im deutschen Fernsehen im Rahmen von Formaten wie „Die 25 … “ oder „Galileo Big Pictures“ mittlerweile alles an Themen „durchgerankt“ wurde, was man sich nur vorstellen kann. ProSieben straft uns diesbezüglich Lügen und startet an Fronleichnam eine neue Rankingshow, die auf den schlichten Titel „Die Besten“ hört. Diese ist ab Donnerstag, den 31. Mai um 20.15 Uhr in loser Folge zu sehen.

    Als Moderatorinnen wechseln sich Annemarie Carpendale und Janin Ullmann ab. Erstgenannte hat bereits mit „Big Countdown!“ reichlich Erfahrung hinsichtlich Rankingshows gesammelt. In der ersten Folge, die von Ullmann präsentiert wird, stehen „Die 33 größten Heldengeschichten aus fünf Jahrzehnten“ auf dem Programm. Dort wird unter anderem der Frage nachgegangen, warum eine ungelernte Rechtsanwaltsgehilfin als wahre Heldin in die Geschichte einging. Als Produktionsfirma steht die DEF Media GmbH hinter dem Format.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      TV Wunschliste schrieb:
      -------------------------------------------------------

      >
      > In der ersten
      > Folge, die von Ullmann präsentiert wird, stehen
      > "Die 33 größten Heldengeschichten aus fünf
      > Jahrzehnten" auf dem Programm.

      Vorschlag für Folge 2: "Die 33 furchtbarsten Möglichkeiten, Programm noch kostengünstiger als mit BIG BANG THEORY Wiederholungen zu füllen".

      Ganz im Ernst: da waren ja Kerners Bestenliste im ZDF - wenn auch gefakt - unterhaltsamer zum Anschauen, weil es wenigstens hin und wieder noch einen interessanten Studiogast gab.

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen