„Dexter“: Clancy Brown verstärkt Revival als Bösewicht

    Neuer Gegenspieler für Miniserie bestätigt

    Vera Tidona – 06.01.2021, 16:02 Uhr

    Clancy Brown wird zum neuen Gegenspieler im „Dexter“-Revival

    Showtime kündigte im Herbst überraschend eine Fortsetzung der Serie „Dexter“ mit Michael C. Hall an. Nach acht Jahren und acht Staffeln soll demnach eine zehnteilige Miniserie das kontrovers diskutierte Serienende wieder gerade rücken (fernsehserien.de berichtete). Serienschöpfer Clyde Phillips stellt mit Neuzugang Clancy Brown nun einen neuen Gegenspieler für Dexter vor.

    Der US-amerikanische Schauspieler ist prädestiniert für die Rolle des Bösewichts, legte er sich doch bereits im Kultfilm „Highlander – Es kann nur einen geben“ aus dem Jahr 1986 mit Christopher Lambert an, darüber hinaus stellte er einen sadistischen Gefängniswärter in der Stephen King-Verfilmung „Die Verurteilten“ dar.

    Im „Dexter“ Serien-Revial porträtiert Clancy Brown nun den Trucker Kurt Caldwell, der Michael C. Hall als Serienkiller Dexter Morgan in die Quere kommt. Der offizielle Beschreibung nach handelt es sich bei dem aus Iron Lake stammenden Caldwell um einen mächtigen und großzügigen Mann, dem der örtliche Truck Stop gehört und der für viele Bewohner der kleinen Stadt inoffiziell als Bürgermeister gilt. Schließlich kümmert sich um seine Leute – doch wer nicht dazu gehört, der sollte sich vorsehen … 

    Da sich am Ende der achten Staffel Dexter als Holzfäller in die Wälder von Oregon zurückgezogen hat, dürfte die Kleinstadt Iron Lake in der nachfolgenden Miniserie im Zentrum stehen. Wie nun das Aufeinandertreffen der beiden aussehen soll, wird noch nicht verraten.

    Revival soll Serie zu einem zufriedenstellenden Abschluss bringen

    Vor wenigen Wochen äußerte sich Michael C. Hall zum Serienfinale und warum er sich auf eine Rückkehr als Dexter freue: Ich habe beide Extreme von letzten Episoden erlebt, die ‚äußerst zufriedenstellend‘ und ‚äußerst unzufriedenstellend‘ sind. Damit bezieht er sich auf das Finale von „Six Feet Under“, das wohl noch immer als eines der besten in der Seriengeschichte gilt. Und weiter:

    Sind wir doch ehrlich, die Zuschauer fanden die Art, wie die Serie die Dinge enden ließ, sehr unbefriedigend. Ich hatte immer die Hoffnung, dass eine Geschichte auftauchen würde, die es wert wäre, erzählt zu werden. Auch ich gehöre zu den Leuten, die sich fragten: ‚Was zur Hölle ist mit dem Kerl passiert?‘ Also freue ich mich sehr, weiterzumachen. Ich hatte noch nie die Chance, eine Figur so viele Jahre später wieder zu spielen.

    Serienschöpfer und Produzent Clyde Phillips hatte schon damals seine eigenen Vorstellungen, wie die Serie über den Serienkiller enden sollte, und fand bei den Fans großen Anklang. Für die Miniserie darf er nun seine eigenen Ideen umsetzen. Die Dreharbeiten zu den neuen Episoden sollen Anfang 2021 beginnen, so dass die Miniserie auch noch im nächsten Jahr zur Veröffentlichung kommen könnte.

    „Dexter“ umfasst 96 Episoden in acht Staffeln, die zwischen 2006 und 2013 für Showtime produziert wurden. Michael C. Hall stellt darin den Serienkiller Dexter Morgan dar, der sich in Miami als Forensik-Spezialist beim Miami-Metro Police Department ein nach außen hin scheinbar normales Leben aufgebaut hatte, während er im Verborgenen nach einem selbstauferlegten Code lebte, seine unbändigen, mörderischen Triebe nur an Serienkillern auszulassen.

    Die Produktion kam im Jahr 2008 dank der Pay-TV-Sender Premiere Film und Premiere Serie erstmals nach Deutschland, die Free-TV-Premiere fand ab dem gleichen Jahr bei RTL II statt. Ab dem 4. Februar wiederholt Sky Atlantic wochentags ab 10:35 Uhr die komplette Serie von der ersten Staffel an.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1978) am melden

      Ihn nur als Bösewicht zu besetzen wird ihm nicht gerecht. Clancy Brown ist mir vor allem mit seinen "guten" Rollen im Gedächtnis geblieben.
        hier antworten
      • (geb. 1963) am melden

        Würd mich freuen, wenn's tatsächlich so kommt.
        Hoffentlich wird's auch u.a. auf "Sky Atlantic" gezeigt in ca. einem Jahr...
          hier antworten
        • (geb. 1990) am melden

          Ich kann es kaum erwarten *_*
            hier antworten

          weitere Meldungen