„Der Kommissar und das Meer“: Drehstart für zwei neue Folgen des ZDF-Samstagskrimis

    Walter Sittler erneut in der Rolle des Kommissars Robert Anders

    Stephanie Monecke – 16.02.2016, 16:00 Uhr

    „Der Kommissar und das Meer“

    Am heutigen Dienstag beginnen die Dreharbeiten für zwei neue Folgen von „Der Kommissar und das Meer“. Die Episoden des ZDF-Samstagskrimis tragen die Arbeitstitel „Für immer Dein“ und „Freiheit“. Die Dreharbeiten sollen bis Mitte April 2016 laufen. Sendetermine sind jedoch noch nicht bekannt. Walter Sittler wird erneut in die Rolle des Kommissars Robert Anders schlüpfen. Unter anderem werden auch Inger Nilsson, Andy Gätjen und Frida Hallgren wieder mit an Bord sein.

    In „Für immer Dein“ ermittelt Kommissar Anders gleich in einem doppelten Mordfall: Ein junges Liebespaar wurde erschossen. Die beiden trugen keine Wertgegenstände bei sich und Anders glaubt, dass der Mord nur als Raubüberfall getarnt werden sollte. Ein bekannter Stalker des weiblichen Opfers wird verhört, gibt sich jedoch ahnungslos. Da vor Jahren am gleichen Ort schon einmal ein Mord geschehen war, wird der Ehemann der damals Verstorbenen befragt. Am aktuellen Tatort wurde eine Lackspur entdeckt, die zu dem grauen Auto von Birger Karlström (Björn Floberg) passen könnte. Er war auch der Tatverdächtige des alten Mordfalls und kannte zudem auch das jetzige Opfer. Doch ist fraglich welches Motiv der Lehrer für diese Tat gehabt haben könnte. Anders steckt mit vollem Eifer in den Ermittlungen und realisiert erst in letzter Sekunde, dass seine Frau Emma (Hallgren) in großer Gefahr schwebt.

    In der nächsten Episode „Freiheit“ wird Robert Anders Zeuge eines Banküberfalls. Er sieht die Opfer aus dem Gebäude fliehen und auf einem Motorrad davon rasen. Dabei erfassen sie jedoch einen Passanten. Anders greift zur Waffe und schießt: Der Fahrer wird getroffen und kann somit als Said (Anastasios Mavromatidis) identifiziert werden. Bereits vor sechs Jahren war er an einem Überfall auf einen Antiquitätentransport beteiligt gewesen. Die Ermittler spüren sein Versteck auf, finden ihn jedoch leblos vor – er wurde erstickt. Unter Verdacht steht sein Mittäter Nisse (Staffan Kihlbom Thor).

    „Der Kommissar und das Meer“ läuft unter der Regie von Miguel Alexandre. Gemeinsam mit Annette Hess und Harald Göckeritz ist er auch für die Drehbücher verantwortlich.

    Produziert wird von Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH, Hamburg, Jutta Lieck-Klenke. Die Redaktion im ZDF hat Wolfgang Feindt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1963) am melden

      Serien, Für immer dein und Freiheit, überführt hoffentlich meine Betrüger im wahrsten Sinn der Wörter!
        hier antworten
      • (geb. 1963) am melden

        Verantwortlich für Drehbücher. Habe ich schon besprochen und besiegelt bekommen. Schauspielerinnen als Kommissarin war abgemacht wegen Einsatz für Dagens Nyheter 10. und 11. März 1998. EU Gelder und Pseudoschweden und innen. Habe ich kennengelernt. Abmachungen und Schwure werden in der Regel sehr hoch bezahlt. Dreharbeite auf Gotland. Wer hat 1991 und danach aber auch davor unterschrieben.
          hier antworten
        • am melden

          Toll, ein weiterer Krimi im Massenmordsender
            hier antworten

          weitere Meldungen