„Der junge Inspektor Morse“: Neue Folgen im deutschen Free-TV

    Fortsetzung bei ZDFneo nach langer Wartezeit

    Glenn Riedmeier – 27.07.2020, 18:00 Uhr

    Shaun Evans (l.) und Roger Allam (r.)

    2017 brachte ZDFneo die britische Serie „Endeavour“ unter dem Titel „Der junge Inspektor Morse“ ins deutsche Fernsehen. Gezeigt wurden direkt die ersten vier Staffeln am Stück, doch danach war jahrelang kein Nachschub mehr in Sicht – bis jetzt. Denn der Spartensender hat die Ausstrahlung der fünften Staffel angekündigt. Die neuen Folgen sind als deutsche TV-Premiere ab dem 6. September sonntags um 18:45 Uhr zu sehen. Auf diesem Sendeplatz werden derzeit schon die früheren Folgen chronologisch wiederholt.

    „Inspektor Morse“ war zwischen 1987 und 2000 eine äußerst beliebte Krimireihe in Großbritannien. Insgesamt 33 Mal ermittelte John Thaw als Inspector Morse bei ITV. Zwölf Jahre später hob der britische Privatsender mit „Endeavour“ ein Prequel als Fernsehfilm aus der Taufe. Dieser kam beim Publikum so gut an, dass eine ganze Serie in Auftrag gegeben wurde, von der inzwischen sieben Staffeln produziert wurden.

    Shaun Evans verkörpert den jungen DC Endeavour Morse, einen Oxford-Abbrecher, der nach einer Zeit beim Royal Corps of Signals zur Polizei geht. Schnell ist er durch die raue Wirklichkeit bei der Strafverfolgung desilluioniert. Mit seinen ungewöhnlichen Methoden und seiner eigensinnigen Art kommt er nicht bei jedem gut an.

    Die fünfte Staffel spielt im Jahr 1968, als Morse gerade sein Sergeants-Examen geschafft hat und die Oxford City Police mit der Thames Valley Constabulary verschmilzt. Joan Thursday (Sara Vickers) ist zurückgekehrt, aber nach Morses Antrag und ihrem darauffolgenden Verschwinden vor Jahresfrist ist noch viel zu klären … 

    In der Auftaktfolge „Muse“ wird der kleine Gauner und Taxifahrer Joey Sikes tot in einem Auto aufgefunden. Ihm wurde ein Metalldorn ins Ohr getrieben und um seine Lippen herum befindet sich Lippenstift. Die Ermittlungen führen die Oxford City Police zu einem ehemaligen Boxer. Als wäre das noch nicht genug, hat auf dem Gelände des Lonsdale College hat ein Einbruch stattgefunden – und zwar genau in dem Raum, in dem ein angeblich lange verschollenes Fabergé-Ei auf einer Auktion versteigert werden soll. Gestohlen wurde allerdings nichts, man findet nur eine rote Rose vor.

    In weiteren Hauptrollen sind weiterhin Roger Allam als Morses älterer Partner Fred Thursday, Sean Rigby als junger PC Jim Strange, James Bradshaw als Dr. Max DeBryn und Abigail Thaw, die Tochter des „Inspektor Morse“-Darstellers John Thaw, als Dorothea Frazil zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Endlich, super - vielen Dank, ZDFneo. Eine der besten Serien der letzten Jahre kommt endlich für den "normalen" Fernsehzuschauer wieder. Lange genug hat es gedauert...Es passt einfach alles: Die Super-Schauspieler (allen voran Shaun Evans und Roger Allam), eine spannende Handlung und vor allem auch die Kulisse von Oxford - auch das macht viel aus. Die Engländer haben es (was Krimis betrifft) einfach "drauf"!
        hier antworten

      weitere Meldungen