„Death in Paradise“: Zwei weitere Staffeln auf einen Schlag bestellt

    BBC One verlängert Erfolgsserie noch vor dem Start des zehnten Jahres

    Ralf Döbele – 07.01.2021, 11:40 Uhr

    „Death in Paradise“: Die Hauptdarsteller der zehnten Staffel

    Am heutigen Donnerstag beginnt auf BBC One die Ausstrahlung der zehnten Staffel von „Death in Paradise“. Der britische Sender wartet die Quoten der neuen Folgen aber gar nicht erst ab, bevor er nun bereits wieder neue Fälle von der Insel Saint Marie bestellt hat. Gleich doppelt grünes Licht wurde für die Produktion einer elften und zwölften Staffel erteilt.

    Wir sind wahnsinnig stolz auf Staffel zehn und freuen uns sehr, dass wir nach Saint Marie zurückkehren und die Geschichte fortsetzen werden, so Executive Producer Tim Key in einem Statement, das auch den Durchhaltewillen seines Teams im Angesicht der Corona-Krise lobte. Unsere fantastischen Hauptdarsteller und Crew haben entgegen aller Prognosen dieses Jahr abgeliefert und wir können es nicht abwarten, weiterzumachen – wir haben riesige Pläne für die Zukunft, mit vielen Überraschungen, die noch kommen.

    Die Produktion der zehnten Staffel fand im vergangenen Jahr statt, als die Pandemie bereits ihre Spuren bei der Entertainment-Industrie hinterlassen hatte. Die Dreharbeiten wurden um drei Monate verschoben, was dann dazu führte, dass auch schneller produziert werden musste, um den traditionellen Ausstrahlungstermin im Januar halten zu können.

    Dass BBC One unbedingt an dem Termin festhalten wollte, überrascht kaum. Die neunte Staffel von „Death in Paradise“ konnte durchschnittlich mehr als acht Millionen Zuschauer pro Folge vorweisen. Zeitgleich war es laut Sender die meistgesehene Sendung in Großbritannien am jeweiligen Ausstrahlungstag.

    Die zehnte Staffel von „Death in Paradise“ bringt als Jubiläumsstaffel auch die Rückkehr einiger altbekannter Gesichter mit sich. So werden Sara Martins als Camille Bordey und Ben Miller als Richard Poole noch einmal in der Erfolgsserie zu sehen sein. Von permanenterer Natur ist die Rückkehr von Joséphine Jobert als DS Florence Cassell, die die weibliche Hauptrolle neben Ralf Little und seinem DI Neville Parker übernimmt (fernsehserien.de berichtete).

    Die Free-TV-Erstausstrahlung der neunten Staffel von „Death in Paradise“ erfolgt unterdessen ab Freitag, den 15. Januar bei ZDFneo – allerdings in einer recht eigentümlichen Programmierung. So werden die ersten beiden neuen Folgen ab 20:15 Uhr ausgestrahlt. Danach wird aus unerfindlichen Gründen um 22:00 Uhr eine Wiederholung von „Agatha Raisin“ eingeschoben, bevor anschließend ab 23:30 Uhr erneut noch einmal die ersten beiden Folgen der neuen „Death in Paradise“-Staffel gezeigt werden. Von 1:15 Uhr bis in die frühen Morgenstunden um 6:30 Uhr werden dann alle sechs weiteren Folgen der neunten Staffel am Stück versendet. Denkbar ist, dass ZDFneo dies macht, um die gesamte Staffel anschließend direkt in der ZDFmediathek anbieten zu können.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen