„Dahoam is Dahoam“: So wird das 15-jährige Jubiläum gefeiert

    Stefanie Hertel besucht Serie, Lansinger gehen auf turbulente Italienreise

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 24.08.2022, 17:33 Uhr

    15 Jahre „Dahoam is Dahoam“ – Bild: BR/Nadya Jakobs
    15 Jahre „Dahoam is Dahoam“

    „Dahoam is Dahoam“ geht mit großen Schritten auf ein rundes Jubiläum zu: Im Herbst wird das 15-jährige Jubiläum der beliebten täglichen Serie im BR Fernsehen vielfältig und ausgiebig zelebriert. Jetzt wurden die Details der Feierlichkeiten verraten.

    Die Jubiläumsfolgen werden in der Woche vom 3. bis 7. Oktober zu sehen sein. Die Bewohner von Lansing sind aus dem Häuschen, als Pfarrer Burman (Daniel Popat) die Einladung zu einer Papstaudienz in Rom erhält, denn er darf ein paar Gläubige aus seiner Gemeinde mitbringen. Voller Vorfreude machen sich die ausgewählten Lansinger Katharina Benninger (Carina Dengler), Severin Zechner (Andi Gießer), Monika Vogl (Christine Reimer), Margot Gerstl (Sarah Camp) und Tina Brenner (Anita Eichhorn) auf den Weg. Während der Fahrt wacht in der letzten Busreihe ein müder und überraschter Christian (Jonathan Gertis) auf, der sich wider Willen ebenfalls auf dem Weg nach Italien befindet. Doch es treten Strapazen auf: Der Bus bleibt unerwartet liegen, eine Weiterfahrt ist nicht möglich und plötzlich stehen die Lansinger vor ganz besonderen Herausforderungen.

    BR/​Nadya Jakobs

    Bereits in der Woche davor wartet auf die Zuschauer ein besonderer prominenter Besuch, denn in der Folge „Zeit zum Handeln“, die am 26. September ausgestrahlt wird, gibt Schlagersängerin Stefanie Hertel ihr Schauspieldebüt. Hubert (Bernhard Ulrich) rief im Rahmen der Herbst-Online-Kampagne einen Wettbewerb aus, bei dem die beste Jodlerin gekürt werden soll, die dann für einen Radio-Jingle der Brauerei jodeln darf. Die Auswahl der Jodlerinnen fällt allerdings eher mau aus, daher setzt sich Uschi (Silke Popp) dafür ein, dass Katharina (Carina Dengler) trotz ihrer Betriebszugehörigkeit teilnehmen darf. Katharina ist bereits siegessicher, doch sie hat nicht mit Nadine Bierbichler (Stefanie Hertel) gerechnet, die plötzlich als Konkurrentin auftaucht…

    In Bayern bin ich seit vielen Jahren dahoam, der Chiemgau ist mir zur zweiten Heimat geworden. Deshalb freut’s mich auch, bei ‚Dahoam is Dahoam‘ dabei zu sein – und meine Schauspiel-Premiere vor der TV-Kamera zu feiern, so Stefanie Hertel. „Dahoam is Dahoam“-Redaktionsleiterin Daniela Boehm kommentiert: Es ist schön, dass ‚Dahoam is Dahoam‘ dem Publikum – besonders im Jubiläumsjahr – neben unserem beliebten Ensemble einige zusätzliche Glanzlichter bieten kann. Daher freuen wir uns sehr auf den Gastauftritt von Stefanie Hertel. Beim Dreh hat sie das sehr gut gemacht und ich muss sagen: Sie hat wirklich Talent!

    Stefanie Hertel (l.) als Nadine Bierbichler mit Carina Dengler (Rolle: Katharina Benninger) BR/​Nadya Jakobs

    Zur Krönung der Feierlichkeiten kann am 8. Oktober nach zwei Jahren Corona-Pause endlich auch wieder der große Familientag auf dem Drehgelände in Dachau stattfinden. Darüber hinaus gibt es noch mehr Begleitprogramm im BR Fernsehen:

    • Sa., 1.10., ab 2:25 Uhr: „Akte Lansing“, Wiederholung der sechsteiligen Mysteryserie, die rätselhafte Vorgänge hinter den Kulissen von Lansing aufdeckt
    • So., 2.10., 12:00 Uhr: „Wiesn Frühschoppen“, Talk vom Oktoberfest mit „DiD“-Darstellerin Anita Eichhorn
    • Mo., 3.10., 16:15 Uhr: „Wir in Bayern“ mit Darstellerin Carina Dengler als Studiogast
    • Mo., 3.10., 22:00 Uhr: „Lebenslinien“, Porträt der Schauspielerin Mira Mazumdar
    • Di., 4.10., 18:00 Uhr: „Abendschau“ mit Studiogast Harry Blank und seiner Band BlankWeinek
    • Mi., 5.10., 16:00 Uhr: „Wir in Bayern“ mit Darsteller Jonathan Gertis als Beikoch von Deborah Ferrini Kreitmair
    • So., 9.10., 14:15 Uhr: „Herzklopfen in Lansing“, „DiD“-Spielfilm von 2011
    • So., 9.10., 15:45 Uhr: „Bleed glaffa“ (Folge 4), lustige Pannen vom Dreh

    Der Startschuss zu „Dahoam is Dahoam“ fiel am 8. Oktober 2007 und nach ein paar Anlaufschwierigkeiten hat sich die Serie zu einem festen Anker und Dauerbrenner des BR entwickelt. Bundesweit verfolgen bis zu 800.000 Zuschauer die Geschichten aus dem fiktiven bayerischen Dorf Lansing. Auch online ist „Dahoam is Dahoam“ ein Erfolg: In der Mediathek, wo immer schon donnerstags die Episoden der Folgewoche abrufbar sind, wurde die Serie allein im ersten Halbjahr 2022 über 20 Millionen Mal abgerufen. Erst vor wenigen Wochen gab es grünes Licht für die Produktion von 210 weiteren Folgen.

    Björn Wilhelm, BR-Programmdirektor Kultur: ‚Dahoam is Dahoam‘ ist und bleibt in vielerlei Hinsicht einzigartig: die einzige regionale Daily in Deutschland, generationenübergreifend ein Dauererfolg, treue Fans im Fernsehen und in den sozialen Medien. Und: Die Serie erfindet sich seit 15 Jahren täglich neu, geht mit der Zeit. Das ist für mich der besondere Wert von ‚DiD‘ in diesen Zeiten: Die Serie verbindet die Menschen über die Geschichten aus dem Leben, die hier erzählt werden und lässt auch schwierige Themen nicht aus. Herzlichen Glückwunsch allen Macherinnen und Machern, herzlichen Glückwunsch ‚Dahoam is Dahoam‘.

    Bettina Ricklefs, BR-Programmbereichsleiterin Spiel-Film-Serie: 15 Jahre ist es her, dass die erste Klappe in Lansing geschlagen wurde. Sehr schnell entwickelte sich ‚Dahoam is Dahoam‘ zu einem der erfolgreichsten Formate im BR Fernsehen, in der Mediathek und im Netz. Die unterhaltsamen Geschichten mitten aus dem bayerischen Leben begeistern die treuen Fans Tag für Tag. Ich gratuliere den Machern und Macherinnen auf das Allerherzlichste und bedanke mich für die großartige Leistung!

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen