Corona-Krise: Angela Merkel hält Fernsehansprache

    Bundeskanzlerin wendet sich direkt an die Bevölkerung

    Glenn Riedmeier – 18.03.2020, 11:33 Uhr

    Angela Merkel

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wird sich am Mittwochabend erstmals in einer Fernsehansprache direkt an die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland wenden, um über die Ausnahmesituation der Coronavirus-Pandemie zu sprechen. Die Ansprache wird am Nachmittag aufgezeichnet, ausgestrahlt werden soll sie im Anschluss an die „heute“-Nachrichten um 19:20 Uhr im ZDF sowie nach der „Tagesschau“ um 20:15 Uhr im Ersten. Das nachfolgende Programm verschiebt sich entsprechend.

    Wie zuerst die Süddeutsche Zeitung berichtete, wird Angela Merkel voraussichtlich keine drastischeren Schritte oder weitere tiefgreifende Einschränkungen des öffentlichen Lebens bekanntgeben. Stattdessen will sie einen dringenden Appell an die Bevölkerung richten, die geltenden Vorsichts- und Schutzmaßnahmen zu befolgen. „Es geht um das, was in Deutschland jetzt zu tun ist, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und wie jeder sich daran beteiligen soll“, so ein Regierungssprecher.

    Es handelt sich um die erste außerordentliche Fernsehansprache von Angela Merkel abseits der traditionellen Neujahrsansprache in ihrer 14-jährigen Amtszeit. Ihr Vorgänger Gerhard Schröder wandte sich zwei Mal anlässlich politischer Ausnahmesituationen in Ansprachen an die Bevölkerung: Am 24. März 1999 zu Beginn des Kosovokrieges mit deutscher Beteiligung und am 20. März 2003 zu Beginn des von der Bundesregierung damals abgelehnten Irakkrieges. Von Helmut Kohl wiederum gab es Ansprachen am 1. Juli 1990 zum Inkrafttreten der gesamtdeutschen Währungsunion sowie am 2. Oktober 1990, dem Vorabend der Wiedervereinigung.

    Am Mittwochabend widmet sich auch RTL ausführlich dem Thema Corona. Um 20:15 Uhr ist ein dreistündiges „stern TV“-Spezial unter dem Titel „Gemeinsam gegen Corona“ zu sehen. Moderator Steffen Hallaschka spricht mit Studiogästen über die neuesten Entwicklungen und Informationen (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Ich habe fast geweint, so emotional war das, als ich mir bei der Rede mein Bier verschüttet habe.
        hier antworten
      • am melden

        Wenn sie sagt "niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten " dann lauft so weit und so schnell ihr könnt.  
          hier antworten
        • (geb. 1967) am melden

          Joar, DAS haben Wir jetzt noch gebraucht.....
            hier antworten

          weitere Meldungen