Constance Wu („Fresh Off the Boat“) neben Chris Pratt in „The Terminal List“

    Taylor Kitsch im Verschwörungsthriller von Amazon dabei

    Vera Tidona – 02.03.2021, 12:20 Uhr

    Constance Wu in „Crazy Rich Asians“ – Bild: Warner Bros. Pictures
    Constance Wu in „Crazy Rich Asians“

    Amazon Prime Video hat die Serie „The Terminal List“ nach einem gleichnamigen Bestseller-Roman von Jack Carr bestellt (fernsehserien.de berichtete). Die Besetzung des Verschwörungsthrillers mit Chris Pratt („Jurassic World“-Filme) und Taylor Kitsch („True Detective“) wird nun um Constance Wu („Fresh Off the Boat“) in einer weiteren Hauptrolle ergänzt.

    Die Handlung folgt dem Navy SEAL James Reece (Pratt), dessen gesamte Einheit bei einer geheimen Mission in einen tödlichen Hinterhalt gelockt wird. Reece kehrt danach verändert zu seiner Familie zurück. Er wird von Erinnerungen geplagt, die sich teilweise widersprechen und Fragen zu seiner eigenen Mitschuld an der Tragödie hervorrufen. Mit der Zeit wird jedoch deutlich, dass dunkle Kräfte gegen Reece arbeiten und nicht nur sein Leben bedrohen, sondern auch das Leben seiner Familie. Bei seinem Rachefeldzug wird er von seinem Freund, dem Ex-Navy-SEAL und CIA-Mitarbeiter Ben Edwards (Kitsch), mit geheimen und brisanten Unterlagen unterstützt.

    Constance Wu übernimmt dabei die Rolle der Katie Buranek, eine Journalistin und Kriegsberichterstatterin, die sich nicht davor scheut, in lebensgefährlichen Situationen vor Ort von den Kampfeinsätzen zu berichten. Die ehemalige Mitarbeiterin einer renommierten Nachrichtenagentur steht nun am Scheideweg ihrer Karriere. Als sie von dem Fall des Navy SEALs James Reece erfährt, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit über Reece und die Verschwörung, gegen die er kämpft.

    Die Thrillerserie wird von Autor und Showrunner David DiGilio („Strange Angel“) adaptiert. Die Regie übernimmt Antoine Fuqua („The Equalizer“-Filme, „Training Day“), der gemeinsam mit DiGilio und Chris Pratt auch als Produzent der Serie für Amazon Studios und Civic Center Media fungiert.

    Die taiwanesisch-amerikanische Schauspielerin Constance Wu ist durch die Serie „Fresh Off the Boat“ bekannt geworden und spielte in dem preisgekrönten Film „Crazy Rich Asians“ (2018) von Regisseur Jon M. Chu mit, was ihr eine Golden-Globe-Nominierung einbrachte. Demnächst ist sie in der Anthologieserie „Solos“ an der Seite von Morgan Freeman, Anne Hathaway und Helen Mirren ebenso beim Streamingdienst Amazon Prime Video zu sehen (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen