„Bridgerton“: Netflix-Serie von Shonda Rhimes kommt als Weihnachtsgeschenk

    Romantisches Historiendrama nach den Romanen von Julia Quinn

    Glenn Riedmeier – 15.10.2020, 21:21 Uhr

    „Bridgerton“

    Bereits 2017 wurde der Coup verkündet, dass Erfolgsproduzentin Shonda Rhimes („Grey’s Anatomy“, „Scandal“) mit ihrer Produktionsfirma Shondaland einen Exklusivvertrag mit dem Streamingdienst Netflix abgeschlossen hat. Gleich sechs neue Serienformate wurden entwickelt, doch bislang bekamen die Zuschauer noch nichts davon zu sehen. Das ändert sich am 25. Dezember. Denn pünktlich zu Weihnachten erscheint Rhimes’ erste Netflix-Serie „Bridgerton“ weltweit. Die erste Staffel umfasst acht Episoden.

    Die historische Serie ist inspiriert von den Bestseller-Romanen von Julia Quinn. Sie spielt im London der Regency-Epoche und erzählt von Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor), der ältesten Tochter der einflussreichen Familie Bridgerton, die ihr Debüt auf dem heiß umkämpften Heiratsmarkt macht. Sie hofft, in die Fußstapfen ihrer Eltern zu treten und aus Liebe zu heiraten. Zunächst scheinen ihre Aussichten alles zu übertreffen, doch als ihr älterer Bruder beginnt, ihre potenziellen Verehrer auszusortieren, lästert die geheimnisumwobene Lady Whistledown in ihrem skandalösen Gesellschafts-Journal über Daphne.

    Doch dann tritt der äußerst begehrenswerte und rebellische Duke of Hastings (Regé-Jean Page) auf den Plan. Er ist ein überzeugter Junggeselle und in den Augen der Mütter der Debütantinnen der absolute Fang der Saison. Beide verkünden lauthals, kein Interesse daran zu haben, was der jeweils andere zu bieten hat. Ihre gegenseitige Anziehung ist dennoch unbestreitbar. Es funkt gewaltig zwischen den beiden und kommt zu einem geistreichen Schlagabtausch, während sie versuchen, den gesellschaftlichen Vorstellungen in Bezug auf ihre Zukunft gerecht zu werden.

    Shonda Rhimes und Chris Van Dusen sind die Serienschöpfer des neuen Netflix Originals. Die Serie soll gleichermaßen romantisch, skandalös und scharfsinnig sein und handelt von der Zeitlosigkeit bleibender Freundschaften, Familien, die ihren Weg erkunden, und der Suche nach einer Liebe, die alles überwindet. Der weitere Cast besteht aus Golda Rosheuvel, Jonathan Bailey, Luke Newton, Claudia Jessie, Nicola Coughlan, Ruby Barker, Sabrina Bartlett, Ruth Gemmell, Adjoa Andoh, Polly Walker, Bessie Carter und Harriet Cains sowie Julie Andrews als die englische Stimme von Lady Whistledown.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      WeihnachtsGESCHENKE bekommt man ja in der Regel kostenlos, und bei Netflix wird man wohl ein Haufen Geld berappen müssen um die Serie einmal zu sehen. Insofern ist die Überschrift leider sehr unklug gewählt.

      weitere Meldungen