„Bloodlands“: BBC stellt Trailer zur zweiten Staffel des Thrillers vor

    James Nesbitt kehrt mit neuem Fall zurück

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 06.09.2022, 11:29 Uhr

    „Bloodlands“ mit James Nesbitt geht in die zweite Staffel – Bild: BBC
    „Bloodlands“ mit James Nesbitt geht in die zweite Staffel

    BBC One schickt einen seiner erfolgreichsten Ermittler in die zweite Runde. Die neuen Folgen von „Bloodlands – Die Goliath-Morde“ starten bei dem britischen Sender im September in die zweite Staffel – am 18. September geht es laut jetziger Ankündigung beim iPlayer los. So wurde nun auch ein erster Trailer für die sechs neuen Folgen vorgestellt. Staffel eins der internationalen Koproduktion war im April auch im ZDF zu sehen.

    Im Zentrum von „Bloodlands“ steht Tom Brannick (James Nesbitt), für den ein bestimmter Cold Case auch persönlich große Bedeutung hat. Mit diesem Fall zu tun hat ein Abschiedsbrief, der in einem Auto gefunden wird, das aus einem See gezogen wurde. Brannick ist sehr schnell davon überzeugt, dass ihm der Brief ein Schlüssel bei der Jagd nach einem berüchtigten Killer sein kann. Dieser hatte vor Jahren auch Brannicks Ehefrau getötet. So beginnt ein erbittertes Katz-und-Maus-Spiel zwischen Brannick und dem Täter, bei dem auch das Leben seiner Tochter auf dem Spiel stehen könnte.

    In der zweiten Staffel wird Tom Brannick nun durch Gier, Täuschung und Verrat herausgefordert. Als ein Mord verübt wird, stellt sich für ihn außerdem die Frage, wie weit er gehen wird, um sein größtes Geheimnis zu schützen. Neu mit dabei ist Victoria Smurfit („Marcella“) als Olivia Foyle, eine geheimnisvolle Witwe, die Zentrum von Brannicks jüngstem Fall steht. In weiteren Hauptrollen sind einmal mehr Charlene McKenna (Detective Sergeant Niamh McGovern), Lorcan Cranitch (Detective Chief Superintendent Jackie Twomey), Lola Petticrew (Izzy Brannick) und Chris Walley (DC Billy „Birdy“ Bird) zu sehen.

    Für BBC One war die erste Staffel von „Bloodlands“ ein großer Erfolg. Alleine bei der Premiere im vergangenen Jahr schalteten durchschnittlich 8,2 Millionen Zuschauer ein, wobei es sich um den erfolgreichsten Serienstart seit Juni 2020 handelte. Zeitgleich war der Marktanteil beim Publikum in Nordirland mit 52 Prozent absolut überragend. So folgte schon recht bald die Verlängerung für die zweite Staffel.

    Regie bei „Bloodlands“ führt Pete Travis („Omagh“). Als Produzent zeichnen der britische Action-Spezialist Jed Mercurio („Line of Duty“, „Bodyguard“) und dessen frisch gegründete Firma Hat Trick Mercurio Television Ltd (HTM Television) verantwortlich.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen