„Bitte nicht füttern!“ – Auch NDR schickt Promis in den Zoo

    Lilo Wanders unter Elefanten

    Jutta Zniva – 26.06.2008

    Nicht nur ProSieben schickt Prominente in den Zoo (fernsehserien.de berichtete), sondern auch der NDR. Letzterer zeigt bereits am Sonntag, 28. Juni, um 21:45 Uhr die Show „Bitte nicht füttern – Promis im Tierpfleger-Test“, in der im Hamburger Tierpark Hagenbeck um die Wette Ställe ausgemistet, Aquarien geputzt und Ziegen gefüttert werden. Dabei werden die prominenten Zoo-Azubis „Elefant, Kamel, Pinguin und Nasenbären ganz nah kommen“.

    Lilo Wanders, „Tagesthemen“-Moderator Jens Riewa, Mary Roos, Carlo von Tiedemann und Maria Ketikidou werden sich in „Bitte nicht füttern!“ den vielfältigen Herausforderungen des Zoo-Alltags stellen. Beim Harken und Ausmisten, Putzen, Schrubben, Hufe kratzen und Füttern werden sie von einer fachkundigen Jury unter der Leitung von Cheftierpfleger Walter Wolters beurteilt. Die Kriterien: Wer zeigt den größten tierischen Sachverstand? Wer verkauft sein „Unwissen“ am Lustigsten? Wer legt sich so richtig in’s Zeug und scheut weder Mühe noch strengen Geruch? Wer ist tapfer und mutig? Dem Gewinner/​der Gewinnerin winkt als Preis die ehrenvolle Aufgabe, einen Pinguin mit dem Namen seiner/​ihrer Wahl zu „taufen“.

    Laut NDR darf man sich beispielsweise auf Bilder von Jens Riewa freuen, der auf allen Vieren durchs Ara-Gehege krabbelt, um den Vögeln Erdnüsse anzudrehen. Ebenfalls ein Highlight soll Lilo Wanders todesmutiger Sturz ins Elefantengehege sein.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Nach den ganzen ARD/ZDF Zoo-Dokusoaps lassen ProSieben und NDR jetzt auch noch "Prominente" auf die armen Tiere los. Deutschlands Zootiere tun mir immer mehr leid. Greenpeace,Peta, WWF, bitte helft!!
      • am via tvforen.de

        Lilo Wanders? Das ist doch die einstige Moderatorin von "Wahre Liebe". Also, die männlichen Mitstreiter sollten sich in Acht nehmen. Ach was, das passiert doch nicht im NDR.

        weitere Meldungen