„Bitte melde dich“-Moderatorin Julia Leischik verlängert Exklusivvertrag mit Sat.1

    Neue Folgen starten am kommenden Sonntag

    Vera Tidona – 10.09.2020, 12:23 Uhr

    Julia Leischik

    Julia Leischik bleibt dem Bällchensender weiterhin treu: Sat.1 verlängert den Exklusivvertrag mit seiner Moderatorin von „Julia Leischik sucht: Bitte melde dich“. Die neue und mittlerweile achte Staffel der vor allem beim Gesamtpublikum sehr erfolgreichen Reihe geht am kommenden Sonntag, den 13. September an den Start und läuft wie gewohnt wöchentlich um 17:55 Uhr in Doppelfolgen. Für die neuen Folgen reisen Leischik und ihr Team wieder rund um den Globus, um verschwundene Angehörige wiederzufinden und Familien zusammenzubringen (fernsehserien.de berichtete).

    Ich bin glücklich, weiterhin in meiner TV-Heimat zu bleiben. Nicht nur privat, sondern auch beruflich ist es sehr wertvoll, von Menschen umgeben zu sein, bei denen man sich tatsächlich gut aufgehoben und angenommen fühlt. Ich gehöre nun seit fast zehn Jahren zu SAT.1 und bin dankbar, dass mir und meinem Team in unserer Arbeit immer Vertrauen entgegengebracht wurde. Mehr kann ich mir als Fernsehmacherin nicht wünschen! Ich freue mich auf alles, was kommt!, so Julia Leischik.

    Die neue Staffel des Erfolgsformats wurde fast komplett noch vor der Corona-Pandemie gedreht und somit auch ohne Reise- und Kontaktbeschränkungen. Das Team flog für die Suche nach Angehörigen etwa nach Brasilien und in die USA. Wie alle, stellt die Pandemie auch uns vor große Herausforderungen. Wir haben im Frühjahr sehr schnell reagiert und ein Spezial dazu gesendet. Das hat prima geklappt und war trotz der Umstände sehr emotional.

    Die Kölner Redakteurin und Moderatorin war zuvor von 2007 bis 2011 bei RTL mit den Sendungen „Vermisst“ und „Verzeih mir“ zu sehen. Seit 2012 ist Julia Leischik exklusiv bei Sat.1 unter Vertrag und moderierte neben „Bitte melde dich“ 2016 auch eine Neuauflage von „Verzeih mir“, die aber nicht über eine Staffel hinauskam.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Oh Julia, bitte melde Dich nie wieder!
    • am via tvforen.demelden

      Sie ist ja auch toll. Immer motiviert ins Ausland zu reisen. obwohl irgendwo hab ich mal gelesen dass die da urlaub machen und sich freuen, es sich gut gehen lassen und die suche nur nebenbei läuft...hauptsächlich andere arbeiten etc.
      • am via tvforen.demelden

        LovelyHeart schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Sie ist ja auch toll. Immer motiviert ins Ausland
        > zu reisen. obwohl irgendwo hab ich mal gelesen
        > dass die da urlaub machen und sich freuen, es sich
        > gut gehen lassen und die suche nur nebenbei
        > läuft...hauptsächlich andere arbeiten etc.


        Na, Du glaubst doch wohl auch nicht daran, dass sie alle Sprachen dieser Erde beherrscht. Das "Fußvolk" die die jeweilige Landessprache beherrschen, machen den Hauptanteil an der Suche.
        Es ist immer wieder erstaunlich, dass selbst Menschen, die schon 30 Jahre und länger dort wohnen, sich nicht an ihre Nachbarn erinnern können, die vor 10 Jahren weggezogen sind. Ich kann mich noch an meine Nachbarn von vor 50 Jahren namentlich erinnern.
        Und immer, wenn die Suche ganz knapp vor dem Scheitern steht, meldet sich doch plötzlich jemand, der einen kennt, welcher einen kennt, der die vermisste Person gekannt hat. Sehr, sehr unwahrscheinlich.
      • am via tvforen.demelden

        Ich kann mich auch nicht mehr erinnern. Die Julia leistet großartiges!!!
      • am via tvforen.demelden

        LovelyHeart schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Sie ist ja auch toll. Immer motiviert ins Ausland
        > zu reisen. obwohl irgendwo hab ich mal gelesen
        > dass die da urlaub machen und sich freuen, es sich
        > gut gehen lassen und die suche nur nebenbei
        > läuft...hauptsächlich andere arbeiten etc.


        Natürlich, die kommen da ordentlich in der Welt rum und verdienen noch Kohle dabei. Sicherlich recherchiert da ein ganzes Team im Hintergrund. Sicher suchen die gar nicht erst, wenn das ohne große Reise möglich ist. Wenn der Gesuchte in Wanne-Eickel sitzt, fangen die erst einmal in Südamerika an.
        Mir kommt auch alles ziemlich gestellt vor, ist es denn schon einmal passiert, dass der Gesuchte gleichgültig oder verärgert reagiert hat? Ich kenne privat solche Fälle, wo Elternteilen (leider) das verlorene Kind komplett am A** vorbeigeht.
      • am via tvforen.demelden

        also ich kenne die Namen meiner Nachbarn , die ich vor 10, 20 oder 30 Jahren hatte, auchnicht mehr alle oder erinnere mich an sie. Gerade in den USA wird viel umgezogen und man ist viel anonymer als hier in D auf dem Dorf.

        Es ist doch völlig klar, dass die Geschichten zuschauergerecht zusammenschnitten und Szenen nachgestellt werden , warum denn die Aufregung? Die Sendung hat als eine der wenigen immer noch einen glaubwürdigen Happy-End-Effekt und dass man soclhe Fälle nicht zeigt, in denen der gefundene Angehörige jeden Kontakt ablehnt, ist doch wohl klar .. schon zum Schutz der Suchenden

    weitere Meldungen