Billie Lourd („American Horror Story“) besucht „Will & Grace“

    Carrie Fishers Tochter spielt Enkelin ihrer eigenen Großmutter

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 23.09.2019, 13:27 Uhr (erstmals veröffentlicht am 20.09.2019)

    Billie Lourd als „Channel #3“ in „Scream Queens“ – Bild: FOX
    Billie Lourd als „Channel #3“ in „Scream Queens“

    „Will & Grace“ hat für seine finale Staffel einen besonderen Casting-Fang zu vermelden: Billie Lourd, die in der Serie die Enkelin ihrer Großmutter spielen wird.

    Während der ursprünglichen Ausstrahlung von „Will & Grace“ hatte Lourds Großmutter – Debbie Reynolds – Graces (Debra Messing) Mutter Bobbi gespielt. Reynolds war vor dem „Will & Grace“-Reboot im Alter von 84 Jahren verstorben – kurz nach dem Tod ihrer eigenen Tochter, Carrie Fisher, die 60 Jahre alt wurde (fernsehserien.de berichtete). Fishers Tochter Billie Lourd wird nun ebenfalls ein Mitglied der Adler-Familie spielen, genauer gesagt Fiona. Die ist Graces Nichte, die Tochter ihrer älteren Schwester Janet (die im Reboot von Mary McCormack porträtiert wurde).

    In der Folge, die diese Woche gedreht werden soll, wird Fiona laut Deadline mit ihrer „coolen Tante Grace“ Kontakt aufnehmen.

    Billie Lourd ist schon früher in die Fußstapfen ihrer Mutter getreten. Die 27-Jährige hat bisher vor allem in Horror-Formaten von Ryan Murphy geglänzt. Den Anfang machte „Scream Queens“, bei dem sie in beiden Staffeln auftrat. Danach ist sie in der siebten, achten und neunten Staffel von „American Horror Story“ dabei gewesen. Daneben hatte sie in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ und „Star Wars: Die letzten Jedi“ eine Nebenrolle als Lieutenant Connix an der Seite ihrer Mutter, die sie auch in „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ wieder spielen wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen