Beatrice Eglis Samstagabendshow läuft Anfang Juli im Ersten

    Howard Carpendale, Andreas Gabalier und Madcon zu Gast

    Beatrice Eglis Samstagabendshow läuft Anfang Juli im Ersten – Howard Carpendale, Andreas Gabalier und Madcon zu Gast – Bild: BR/Sandra Ludewig
    Beatrice Egli

    Sieger von „Deutschland sucht den Superstar“, deren Karriere länger anhält als einen Monat nach der Finalshow, sind selten. Beatrice Egli stellt eine Ausnahme dar. Die Schlagerprinzessin gewann die RTL-Castingshow im Jahr 2013 und hat seitdem drei Alben veröffentlicht, die es alle in die Top 10 der deutschen Charts geschafft haben. Im Frühjahr wurde bekannt, dass Egli auch ihre eigene Fernsehshow erhält, für die nun ein Ausstrahlungstermin feststeht. Die 135-minütige Sendung ist am Samstag, 4. Juli, um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen. Aufgezeichnet wird die Show, die von der ARD unter Federführung des Bayerischen Rundfunks und in Kooperation mit dem Schweizer SRF produziert wird, am 19. Juni in den Münchner Bavaria-Filmstudios.

    Mit „Beatrice Egli – Die große Show der Träume“ greift die ARD indirekt das ZDF an, das 2013 die alljährliche „Helene Fischer Show“ übernommen hat. Die 26-Jährige wird nationale und internationale Stargäste begrüßen, bislang haben Schlager-Altstar Howard Carpendale, der „Volks-Rock’n’Roller“ Andreas Gabalier und das norwegische Elektropop-Duo Madcon ihre Mitwirkung bestätigt.

    Darüber hinaus sollen Talente aller Art in der Show die Gelegenheit erhalten, ihr Können vor einem Millionenpublikum zu demonstrieren. Es soll sich um „Menschen wie du und ich“ handeln, die eine ganz besondere Fähigkeit mitbringen, sei es Musik, Tanz, Akrobatik, Magie Funsport oder Imitation. Die ARD betont allerdings, dass es sich hierbei nicht um eine Castingshow handelt, es gehe vielmehr um „Wünsche und Träume und die Geschichten dahinter“.

    28.05.2015, 17:00 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Manfred_aus_Piesendorf am 27.06.2015 12:51

      Ich frage mich nur, warum hat man ihr nicht den Musikantenstadl zugewiesen, sie ist eine fröhliche, nette Moderatorin
        hier antworten
      • bugmenot_is_back am 28.05.2015 19:11

        Mir egal, aber wenn sie e schafft, damit die Chanteuse Fischer endlich mal wegzuschubsen, wäre es schon gut.
          hier antworten
        • tiefra am 28.05.2015 17:39 via tvforen.de

          Könnte was werden ! Drücke beide Daumen und werde zu sehen.

          weitere Meldungen