„American Housewife“: Deutschlandpremiere der Sitcom bei ProSieben Fun

    Katy Mixon als Hausfrau, die auf vornehmen Lebensstil in Westport pfeift

    Glenn Riedmeier – 28.03.2017, 18:30 Uhr

    „American Housewife“

    Im Oktober 2016 startete in den USA beim Network ABC eine neue Sitcom mit dem Titel „American Housewife“, die ursprünglich noch als „The Second Fattest Housewife in Westport“ angekündigt wurde. Der Umfang der ersten Staffel wurde nach den guten Quoten der ersten Folgen von 13 auf 23 Episoden aufgestockt. Nun liegt ein Termin für die Deutschlandpremiere vor: Der Pay-TV-Sender ProSieben Fun zeigt die neue Serie ab dem 6. Mai. Immer samstags um 18.35 Uhr werden zwei Folgen am Stück ausgestrahlt.

    Katie Otto (Katy Mixon, „Mike & Molly“) verkörpert in der Comedy die Mutter einer Familie mit drei Kindern. Die Familie lebt im vornehmen Westport, wo für die meisten Bewohner der schöne Schein wichtig ist und die Menschen den neusten Modeerscheinungen folgen. Nicht so Katie, die eine Realistin ist und sich für nichts entschuldigt, auch wenn sie und die restlichen Familienmitglieder alles andere als strahlende Vorbilder sind.

    Weitere Hauptrollen haben Diedrich Bader, Johnny Sequoyah, Daniel DiMaggio, Julia Butters, Carly Hughes und Ali Wong übernommen.

    Die Pilotfolge erreichte am 11. Oktober insgesamt 6,63 Millionen Zuschauer. Auch wenn die Reichweite inzwischen auf durchschnittlich fünf Millionen sank, hat die Sitcom den Sendeplatz am Dienstagabend deutlich aufpoliert, was ABC zur Bestellung weiterer Episoden veranlasst hat. Hinter „American Housewife“ steht die erfolgreiche Autorin Sarah Dunn („Chaos City“, „New in Paradise“), die neben Aaron Kaplan, Rick Wiener und Kenny Schwartz auch als Executive Producer fungiert.

    US-Trailer zur Serie:

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen