Amazon-Highlights im November: „Motherland: Fort Salem“, „El Presidente“ und „The Pack“

    Monats-Höhepunkte bei Prime Video im Überblick

    Glenn Riedmeier – 28.10.2020, 18:53 Uhr

    „Motherland: Fort Salem“

    Als letzter großer Streamingdienst hat nun auch Prime Video seine Neustarts für den Monat November 2020 angekündigt. Im Serien-Bereich sticht vor allem die neue Hexen-Fantasyserie „Motherland: Fort Salem“ heraus. Die Prämisse geht von einem abweichenden amerikanischen Geschichtsverlauf aus: Hexen sind darin real und haben sich vor 300 Jahren in den britischen Kolonien in Nordamerika mit den Siedlern verbündet: Sie unterstützten den Unabhängigkeitskampf der Siedler, die im Gegenzug die Hexenverfolgung einstellten.

    In der Gegenwart herrscht in den USA ein Matriarchat, da die Hexen nun einen wichtigen Anteil an der militärischen und politischen Führung haben. Weiterhin sind die Hexen durch den alten Pakt verpflichtet, ihresgleichen für den Dienst im Militär abzustellen. Die Serie folgt drei jüngeren Zauberinnen, die ihre Grundausbildung im Fort Salem durchlaufen. Derweil bedroht eine terroristische, magische Organisation die USA – und treibt damit auch einen Keil zwischen die Bevölkerung und ihre bisherigen Beschützerinnen.

    Jessica Sutton („Ice“) verkörpert Tally, die sich zur Armee gemeldet hat, obwohl ihre Mutter alles unternimmt, um sie davon abzuhalten. Taylor Hickson („Aftermath“) spielt Raelle, die nur widerwillig zur Armee kommt und Probleme im Umgang mit Autorität hat. Amalia Holm ist als Scylla zu sehen, eine Rekrutin mit einer bitterbösen Seite.

    Als weiteres Amazon Original kommt die Doku-Reihe „The Pack“ ins Angebot. Darin lädt Ski-Star und olympische Goldmedaillengewinnerin Lindsey Vonn als Moderatorin zwölf Hundeteams mit ihren Frauchen und Herrchen zu einem Abenteuer über mehrere Kontinente hinweg ein. Die Teams kämpfen um 500.000 US-Dollar und weitere 250.000 US-Dollar für eine Tierschutzorganisation ihrer Wahl.

    Darüber hinaus gesellt sich die deutsche Synchronfassung von „El Presidente“ hinzu. Die Serie ist eine fiktionalisierte Aufarbeitung des ab 2015 aufgedeckten FIFA-Skandals und wird aus dem Blickwinkel eines kleinen chilenischen Fußballclubs und dessen Präsidenten Sergio Jadue (Andrés Parra) erzählt.

    Noch mehr für Fußball-Fans gibt es in Form der Dokumentationen „Weiter, immer weiter! – Corona. Die Bundesliga. Der Restart.“ und „Klopp: The Inside Story“. Wem eher nach Musik zumute ist, der kann sich die Doku „Ferro“ über den italienischen Sänger Tiziano Ferro ansehen.

    SERIEN: AMAZON ORIGINALS UND EXKLUSIVE SERIEN

    LIZENZ-SERIEN

    FILME (exklusiv)

    KINDERPROGRAMME

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen