Amazon bestellt Dramaserie über Unterweltkrieg, drei weitere Projekte

    Comedy-Serie mit Fred Armisen/Maya Rudolph, zwei Pilotepisoden

    Ralf Döbele – 10.09.2017, 15:00 Uhr

    Amazon baut sein globales Serienangebot weiter aus und hat laut Variety grünes Licht für die Produktion eines neuen Dramas und einer neuen Comedy erteilt. Dabei handelt es sich um „Tong Wars“, ein Projekt des bekannten Hong Kong-Filmemachers Wong Kar-wai („In The Mood For Love“) und um eine noch unbenannte Comedy von Fred Armisen und Maya Rudolph. Daneben befinden sich zudem drei weitere neue Projekte in der Entwicklungsschleife.

    „Tong Wars“ spielt im San Francisco des 19. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte von chinesischen Immigranten und deren Konfrontation mit den Familien, die das organisierte Verbrechen in Chinatown kontrollieren. Wong Kar-wai führt Regie, als Executive Producer zeichnet Paul Attanasio („Donnie Brasco“) verantwortlich.

    Details zum Inhalt der neuen Comedy der beiden „Saturday Night Live“-Veteranen Fred Armisen und Maya Rudolph liegen derzeit noch nicht vor. Die beiden Schauspieler sind die Executive Producers des Projekts von Universal Television. Als Serienschöpfer zeichnen Alan Yang („Master of None“) und Matt Hubbard („30 Rock“) verantwortlich.

    Ebenfalls bestellt wurden der Pilot zu „Upload“, eine halbstündige Comedy von Greg Daniels („The Office“), und „Making Friends“, eine Sitcom von den „How I Met Your Mother“-Schöpfern Carter Bays und Craig Thomas. Dann ist da noch „The Boys“, ein Projekt von Seth Rogen und Evan Goldberg. Amazon hat hier ein Drehbuch bestellt. Das Format basiert auf dem gleichnamigen Graphic Novel von Garth Ennis („Preacher“). Für die Adaption wird „Supernatural“-Schöpfer Eric Kripke verantwortlich zeichnen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      und nach einer staffel wird wieder alles abgesetzt...
        hier antworten

      weitere Meldungen