Alyson Hannigan übernimmt Hauptrolle in ABC-Comedy-Pilot „Man of the House“

    Geschiedene Mutter zieht bei ihrer Schwester ein

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 02.03.2018, 09:28 Uhr

    Alyson Hannigan – Bild: CBS
    Alyson Hannigan

    Alyson Hannigan bereitet ihre Rückkehr ins große Fernsehgeschäft vor: Die „Buffy“- und „How I Met Your Mother“-Darstellerin hat sich von ABC unter Vertrag nehmen lassen. Sie spielt die Hauptrolle im Comedy-Piloten „Man of The House“. ABC hatte die Bestellung für das Projekt abhängig davon gemacht, dass eine namhafte Darstellerin für diese Rolle gefunden würde („cast-contingent“). Allerdings handelt es sich dabei nicht um die Titelrolle der Serie – das wird der Sohn von Hannigans Figur sein. Hinter dem Comedy-Piloten steht „Scandal“-Star Kerry Washington.

    Hannigan spielt eine von zwei Schwestern, die nach ihren jeweiligen Scheidungen nun alleinerziehende Mütter sind und zusammenziehen. Die „How I Met Your Mother“-Darstellerin porträtiert die Sozialarbeiterin Jessie, die kalt davon überrascht wurde, dass ihr Ehemann sie verließ. Da sie kurzfristig keine andere Möglichkeit sieht, zieht sie entgegen ihren Instinkten mit ihrem Sohn im Teenageralter und ihrer Preteen-Tochter bei ihrer Schwester Charlie ein. Die wird als narzisstisch und zu beiläufigen Gemeinheiten neigend beschrieben – ihre Tochter ist sogar noch etwas bösartiger.

    Titelcharakter ist Jessies Sohn, der nun inmitten von vier Frauen eben als der (einzige) Mann im Haus lebt. Er ist ein Footballtalent mit Profi-Ambitionen und muss nun seine eigene Version von „Männlichkeit“ finden.

    Hinter der Serie stehen die Jackal Group von der erfahrenen Fernsehproduzentin Gail Berman (die eben auch schon bei „Buffy“ und „Angel“ mitgewirkt hat), Simpson Street von Washington und ABC Studios. Frank Pines („Baby Daddy“) hatte die Idee zur Serie basierend auf eigenen Erfahrungen, er schrieb das Drehbuch zusammen mit Vijal Patel („Black-ish“).

    Nach dem Ende von „How I Met Your Mother“ hatte sich Alyson Hannigan an einem Serienremake-Versuch zum „Club der Teufelinnen“ versucht, der aber nicht in Serie ging (fernsehserien.de berichtete). Daneben schloss sie sich als Moderatorin der Magie-Show „Penn & Teller: Fool Us“ von The CW an.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen